Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Wiedereröffnung im Ishara

Nach einigen Verzögerungen feiert das Ishara heute Wiedereröffnung. Das Erlebnisbad und die Saunalandschaft sind völlig umgebaut worden. Großzügiger, heller und attraktiver soll es geworden sein. Im Badebereich wurden eine Kindererlebniswelt in einer orientalischen Hafenkulisse und ein neuer Wellenbereich gebaut. In der Saunalandschaft auf dem Dach finden die Gäste ab sofort ein Ruhehaus mit salzhaltiger Luft und eine neue Höhlensauna. Die Sanierungskosten liegen bei etwa 3,5 Millionen Euro. Das Sportbad hatte schon im Oktober eröffnet. Alle anderen Baumaßnahmen zogen sich hin. Im Frühjahr soll als letztes Element der neue überdachte Innenhof freigegeben werden.