Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Wilde Verfolgungsjagd

Bei einer Verfolgungsfahrt sind in Bielefeld am frühen Morgen drei Streifenwagen beschädigt worden. Der Polizei war ein Auto aufgefallen, weil es langsam und unsicher auf der Straße unterwegs war. Die Haltezeichen der Streife ignorierte der Fahrer. Auch als die Polizei ihn an einer Tankstelle an der Eckendorfer Straße kontrollieren wollte, fuhr er einfach weiter. Der Fahrer lieferte sich dann eine Verfolgungsjagd mit den Beamten, er überfuhr zwei rote Ampeln und stieß auf der Herforder Straße mit einem Streifenwagen zusammen. Anschließend durchbrach das Auto in der Pfälzer Straße einen Zaun und landete in einem Vorgarten. Als er versuchte zu flüchten, beschädigte der Fahrer zwei weitere Streifenwagen. Dann konnten er und sein Beifahrer festgenommen werden. Der 23jährige hatte keinen Führerschein.