Responsive image

on air: 

Nico-Laurin Schmidt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Windhorst empört über Gesundheitsreport

Mit Empörung hat der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe auf den aktuellen AOK-Gesundheitsreport reagiert. Der Bielefelder Theodor Windhorst sagte: er dachte, die Zeit des Anprangerns sei seit dem Mittelalter vorbei. Die Studie besagt, dass rund 19.000 Menschen wegen Behandlungsfehlern in deutschen Kliniken sterben. Das sind mehr als im Straßenverkehr. Windhorst beschreibt das Ergebnis als Horrorgemälde, das nicht der Realität in den Häusern entspricht. Die Patienten seien dort gut aufgehoben. Der Mediziner plädiert für eine transparente Fehlerkultur. Die Ärzteschaft wolle keine Fehler vertuschen. Diese könnten schließlich helfen, ärztliches Handeln zu verbessern, so der Bielefelder. Laut einer Gutachterkommission konnten im Jahr 2012 etwa 160 folgenschwere Behandlungsfehler in der Region Westfalen-Lippe nachgewiesen werden

Mehr Tote und mehr Infektionen durch Virus-Mutanten
In Bielefeld ist die Zahl der Corona-Toten um drei auf jetzt 279 gestiegen. Drei Männer im Alter von 70,81 und 85 Jahren sind an oder mit Covid 19 gestorben. Das hat die Stadt mitgeteilt. Auch der...
Geflügelpest in Versmolder Entenmastbetrieb
In einem Entenmastbetrieb in Versmold im Kreis Gütersloh ist die Geflügelpest ausgebrochen. Das hat das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Ostwestfalen-Lippe bestätigt. Der Kreis Gütersloh hat...
Details zum Umgang mit dem neuen Impferlass in Bielefeld
Die Stadt Bielefeld hat die Details zur Umsetzung des neuen Corona-Impferlasses des Landes NRW bekanntgegeben. Der neue Erlass regelt, dass sich ab der kommenden Woche (08.03.21) beispielsweise auch...
Ärztekammer-Präsident: "Mit dem Impfstoff rein in die Praxen"
Die Bundesregierung hat entschieden, die Priorisierung des AstraZeneca-Impfstoffes für 18- bis 64-Jährige nicht aufzuheben: das kritisiert jetzt der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Dr....
Zahl der Arbeitslosen in Bielefeld im Februar leicht gestiegen
Es gibt gute und es gibt schlechte Nachrichten vom Bielefelder Arbeitsmarkt. Laut Arbeitsagentur hält er dem zweiten Lockdown stand. Statt in den Arbeitslosenzahlen, spiegeln sich die Folgen der Krise...
Bestätigt: Frank Kramer neuer Arminia-Cheftrainer
Frank Kramer ist neuer Cheftrainer bei Arminia Bielefeld: das hat jetzt auch der Verein offiziell bestätigt. Der 48-Jährige hat einen Vertrag bis Ende Juni 2023. Schon heute leitet er bei den Arminen...