Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Wird Public Viewing verlegt?

Die Bielefeld Marketing, Polizei- und Sicherheitsbehörden treffen sich heute Nachmittag, um über das Public Viewing auf dem Jahnplatz zu reden. Bei dem regulären Treffen wird dann auch eine mögliche Verlegung der Übertragung ein Thema sein. Am Mittwoch findet das nächste Public Viewing statt ? dann trifft Deutschland im EM-Halbfinale auf die Türkei. Diese Partie könnte aber die Kapazität des Jahnplatzes sprengen, glaubt auch Bielefeld Marketing Chef Hans-Rudolf Holtkamp. Denn bisher kamen zum Public Viewing pro Spiel schon allein 8.000 bis 10.000 deutsche Fans. Man müsse deshalb über Alternativen für eine Übertragung nachdenken, sagte Holtkamp im Radio Bielefeld-Interview. Es gelte aber auch die Verpflichtungen gegenüber den Sponsoren zu beachten. Die Leinwand auf dem Jahnplatz ist mobil und könnte zum Beispiel auch in der Schüco Arena aufgebaut werden.