Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Wüste Beschimpfungen zum Prozessauftakt

Zum Auftakt des Bielefelder Mordprozesses gegen einen 26 jährigen Kurden waren heute auch Beamte des Spezialeinsatzkommandos der Polizei gefragt. Sie sollten Ausschreitungen im Landgericht verhindern. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, seine 18 jährige Ehefrau getötet zu haben. Dabei ging er laut Anklage äußerst brutal vor. Rund ein Dutzend Kameralinsen waren auf den Angeklagten gerichtet, als er in den Saal geführt wurde. Was folgte, waren von der Nebenklage und aus dem Zuschauerraum wüste Beschimpfungen von Angehörigen der Toten. Die Zahl der Sicherheitskräfte im Gerichtssaal und im Foyer ist aufgestockt worden. Während Staatsanwalt Klaus Metzler weiter von einem brutalen Mord an der 18jährigen Frau spricht, sagte uns Verteidiger Detlef Binder am Radio Bielefeld Mikrophon dass der Mann während der Tat einfach die Kontrolle über sich verloren habe, ein Mord sei das aus juristischer Sicht nicht.

Stadt sperrt öffentliche Grillplätze
Die Stadt hat bis auf Weiteres alle öffentliche Grillplätze in Bielefeld gesperrt. Das Grillen dort sei aktuell wegen der trockenen Boden und Sträucher zu gefährlich, heißt es. Außerdem herrsche große...
Schwer verletzter Rentner, Autofahrer unter Drogen?
Bei einem Unfall auf der Kreuzung Eckendorfer- und Ziegelstraße wurde gestern Mittag um kurz vor 14 Uhr ein 75-jähriger Fußgänger schwer verletzt. Er wollte grade die Ziegelstraße überqueren, als er...
Arminia hat "Bock auf die Bundesliga"
Das Abenteuer Bundesliga beginnt. Rund 80 Minuten dauerte die erste offizielle Trainingseinheit bei Fußball-Erstligist Arminia Bielefeld heute. Trainer Uwe Neuhaus empfing um kurz nach 10 Uhr alle 27...
Acht Corona-Neuinfektionen, darunter zwei Reiserückkehrer
Für Bielefeld meldet die Stadt heute gleich acht Neuinfektionen mit dem Coronavirus, auch die Zahl der positiv getesteten Reiserückkehrer steigt um zwei auf jetzt 28. Insgesamt sind damit aktuell 45...
Fast jeder vierte Bielefelder im Sportverein aktiv
Knapp 80.000 Menschen waren im vergangen Jahr Mitglied in einem Bielefelder Sportverein, also etwa jeder vierte Bielefelder. Sportart Nummer 1 bleibt dabei mit weitem Abstand Fußball mit fast 21.000...
Ärztepräsident aus Bielefeld kritisiert Klinik-Kommerz
Der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt aus Bielefeld, kritisiert eine Krankenhaus-Studie der Gütersloher Bertelsmann Stiftung. Er warnt vor kommerziellen Motiven und sagte wörtlich,...