Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Zeichen stehen auf Ampel-Arbeit

SPD, Grüne und FDP wollen in Zukunft eine Zusammenarbeit im Bielefelder Rat versuchen. Das haben die Vertreter der Parteien und Fraktionen am Abend bei einem Gespräch vereinbart. Das Wort „Koalition" fällt in der Mitteilung der drei Parteien nicht. Und eine feste Bindung hatte der SPD-Fraktionsvorsitzende Georg Fortmeier im Radio Bielefeld Interview auch ausgeschlossen. Verständigt haben sich die Vertreter am Abend darauf, eine „verbindliche  Zusammenarbeit" in der laufenden Ratsperiode anzustreben. Dazu soll es jetzt zwischen SPD, Grünen und FDP weitere Verhandlungen geben. In ihnen wollen die Parteien einen Katalog an gemeinsamen Projekten und Zielen in Bielefeld erarbeiten. Im Februar 2010 soll der dann den Gremien der Parteien und Fraktionen vorgelegt werden.