Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Zukunftsvisionen für OWL

OstWestfalenLippe soll eine der wirtschaftsstärksten Regionen in ganz Europa werden. Dieses Ziel verfolgt die Initiative „Innovation und Wissen" der OWL Marketing seit anderthalb Jahren. In der Halbzeitbilanz, die heute bei der IHK in Bielefeld vorgelegt wurde, sieht sich das Netzwerk von Unternehmen, Unis und Politik auf einem guten Weg. Sieben konkrete Projekte hat sich die Initiative auf die Fahnen geschrieben. Dazu gehören die neuen Forschungszentren an der Uni Bielefeld, genauso wie eine Zukunftsmeile an der Uni Paderborn. Außerdem soll ein Fraunhofer Institut für OWL gewonnen werden. Die Initiative, die erst mal auf drei Jahre befristet ist, möchte eine Aufbruchstimmung schaffen und Leidenschaft für Technik, grade bei jungen Leuten, entfachen. Internationale Schulen sind dabei genauso in der Planung wie weiter auf das Projekt „Jugend forscht" zu setzen.