Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Zwei Coronafälle in Bielefeld

Am Samstagmittag teilte der Krisenstab der Stadt mit, dass es die ersten beiden bestätigten Coronafälle in Bielefeld gibt. Dabei handelt es sich um einen 53 jähriger Mann und ein 47 jährige Frau. Beide waren mit einer Reisegruppe in Israel unterwegs. Nach ihrer Rückkehr am 04. März wurden sie informiert, dass der Busfahrer, der sie in Israel gefahren hat, positiv auf eine Coronainfektion getestet wurde.
Beide Bielefelder zeigen nach Auskunft des Krisenstabs leichte Symptome. Der Mann habe Schnupfen und bei Anstrengung bekomme er schlechter Luft. Die Frau klage über Knochenschmerzen.

Insgesamt waren sieben Bielefelder Teil der 30 köpfigen Reisegruppe. Alle sieben wurden getestet. Zwei Testergebnisse stehen noch aus, drei wurden negativ getestet, darunter auch die Tochter der infizierten Frau. Die beiden infizierten Bielefelder, aber auch die übrigen fünf stehen in häuslicher Quarantäne.

Die Frau ist Altenpflegerin von Beruf. Sie war aber nach der Rückkehr aus Israel  nicht mehr arbeiten und hatte nur einen relevanten Sozialkontakt. Um den wird sich nun gekümmert. Auch diese Person wird vorsichtshalber in Quarantäne gesetzt. Der erkrankte Mann ist katholischer Gemeindereferent. Er hatte mehrere Sozialkontakte. Diese werden jetzt alle ermittelt und abgeklärt, heißt es vom Krisenstab der Stadt. Der Mann hat außerdem zwei Kinder. Beide zeigen keine Symptome. Ihre Schulen wurden informiert. Schulschließungen sind nach Ansicht des Gesundheitsamtes nicht nötig.

Ein Interview mit dem Leiter des Krisenstabs Ingo Nürnberger und weitere Infos zum Coronavirus findet ihr hier.

Bielefelder Altstadt: Längere autofreie Testphase
Die testweise Sperrung von Straßen in der Bielefelder Altstadt für Autos soll länger dauern als zunächst gedacht. Im Rahmen des Projekts altstadt.raum, das für mehr Attraktivität und...
Kostensteigerung beim Bielefelder Jahnplatz-Umbau unter Beschuss
Der sowieso schon umstrittene Umbau des Jahnplatzes soll über 22 Millionen Euro kosten – statt knapp 14. Das sorgt jetzt auch für massive Kritik in der Bezirksvertretung Mitte. Es fehle an...
Schweinemarkt in Bielefeld-Brackwede fällt aus
Der Brackweder Schweinemarkt fällt in diesem Jahr pandemiebedingt aus, das hat die Bezirksvertretung Brackwede laut dem Westfalen Blatt beschlossen. Ein Volksfest dieser Art sei in diesem Coronajahr...
Die Corona Meldelage in Bielefeld am 08.05.21
Am Samstag dem 08.05.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 162,2 ausgewiesen. Seit der letzten Meldung sind 134 neue Infektionsfälle hinzugekommen. Es...
Sonder-Impfaktion für Schul-Beschäftigte
Der Leiter des Krisenstabs Ingo Nürnberger hat für die nächste Woche eine Sonder-Impfaktion mit dem Moderna-Impfstoff angekündigt. Ab Montag sollen für rund 3.000 Lehrkräfte und für andere...
Neues Testzentrum zwischen Stadtwerke und Handwerkskammer
Die Stadtwerke und die Handwerkskammer in Bielefeld haben zwischen beiden Gebäudekomplexen an der Nowgorodstraße ein neues Corona-Testzentrum  errichtet. Ab Samstag können sich dort täglich bis zu 90...