Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Zweite lebenslange Haftstrafe für Dano-Mörder

Im Jenisa-Prozess hat das Landgericht Hannover den Mörder des fünfjährigen Dano aus Herford  erneut zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Damit folgten die Richter dem Plädoyer des Staatsanwalts. Die Bielefelder Verteidigerin Christina Peterhanwar hatte einen Freispruch und die Einstellung des Verfahrens gefordert, weil es keine Belege für die Täterschaft ihres Mandanten gebe. Der hatte im Gefängnis zwei Mithäftlingen den Mord an der achtjährigen Jenisa aus Hannover aus dem Jahr 2007 gestanden und den Ort bei Wunstorf benannt, an dem ihre Leiche verscharrt war. Bereits vor einem Jahr war der 44jährige wegen Mordes an dem kleinen Dano aus Herford zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Sollte das Jenisa-Urteil rechtskräftig werden muss der 44jährige Mörder von Dano und Jenisa mindestens 30 Jahre in Haft bleiben. Das sagte der Vorsitzende Richter in seiner Urteilsbegründung.