Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 12 von 228


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Die Coronalage in Bielefeld am 7. November

Am Sonntag dem 07.11.2021 werden in Bielefeld 79 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 129,8 (+5,4). Landesweit wird die Inzidenz mit 120,4 (+7,7) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 29 Coronapatienten behandelt, davon neun auf einer Intensivstation.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

380 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 02. November haben rund 265.000 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das knapp 80 Prozent.**

Hier die Termine der nächsten mobilen Impfaktionen:
07.11. Verkehrsübungsplatz Sennestadt; Schopketalweg 9 / 10 bis 18 Uhr
09.11. Fitnesscenter FitX, Detmolder Straße 279 / 13 bis 19 Uhr
12.11. Netto Markt Altenhagen, Kafka Str. 6 / 10 bis 18 Uhr
13.11. Combi Markt Milse, Elverdisserstr. 40 / 10 bis 18 Uhr
14.11. Marktkauf Baumheide, Am Rabenhof 74 / 10 bis 18 Uhr

Auch Drittimpfungen sind unabhängig vom Alter möglich. Jeder darf zu den Stationen kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 6. November

Am Samstag dem 06.11.2021 werden in Bielefeld 118 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 124,4 (+9,9). Landesweit wird die Inzidenz mit 112,7 (+5,9) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 29 (-1) Coronapatienten behandelt, davon neun (+/-0) auf einer Intensivstation.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

380 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 02. November haben rund 265.000 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das knapp 80 Prozent.**

Hier die Termine der nächsten mobilen Impfaktionen:

06.11. Marktkauf Oldentrup, Oldentruper Str. 236 / 10 bis 18 Uhr
07.11. Verkehrsübungsplatz Sennestadt; Schopketalweg 9 / 10 bis 18 Uhr
09.11. Fitnesscenter FitX, Detmolder Straße 279 / 13 bis 19 Uhr
12.11. Netto Markt Altenhagen, Kafka Str. 6 / 10 bis 18 Uhr
13.11. Combi Markt Milse, Elverdisserstr. 40 / 10 bis 18 Uhr
14.11. Marktkauf Baumheide, Am Rabenhof 74 / 10 bis 18 Uhr

Auch Drittimpfungen sind unabhängig vom Alter möglich. Jeder darf zu den Stationen kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

Das Corona-Update mit Ingo Nürnberger: Bielefeld soll feste Impfstationen bekommen

Corona-Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger hat am Freitagnachmittag im Liveinterview bei Radio Bielefeld ausführlich über die aktuelle Situation in der Stadt informiert. Angesichts steigender Infektionszahlen freute er sich über eine hohe Impfquote. Bei den über 12 Jährigen liegt sie in Bielefeld bei fast 90 Prozent. Die jüngeren Leute im Krankenhaus seien fast alle ungeimpft, zum Teil mit sehr langen und harten Krankheitsverläufen, so Nürnberger. Mit etwa 30 Covid-Patienten in den Kliniken sei die Situation dort "noch einigermaßen stabil." Bei den älteren Patientinnen und Patienten im Krankenhaus sei allerdings der Anteil geimpfter Menschen beträchtlich. Man müsse deshalb möglichst schnell viele ältere Menschen mit Drittimpfungen versorgen. Es sei gut, dass sich die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte so stark engagieren. Auch bei den mobilen Impfangeboten der Stadt gebe es die Boosterimpfungen, und das unabhängig vom Alter.

Die mobilen Impfangebote gegen Corona wird es auch im November nahezu täglich weiter geben. Das große Impfzentrum soll laut Nürnberger aber nicht wieder öffnen, es soll dafür im Dezember feste Impfstationen in der Stadt geben.

Alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Hier könnt ihr das ganze Interview nachhören:

 

Zwei Impfstraßen bei Bielefelder Impf-Teams

Aufgrund der hohen Nachfrage hat der ASB sein Impfangebot in Bielefeld weiter hochgefahren. An den mobilen Impf-Stationen gibt es mittlerweile zwei Impfstraßen. So können in acht Stunden bis zu 350 Personen geimpft werden, heißt es von Ingo Schlotterbeck, dem Geschäftsführer des Arbeiter Samariter Bundes. Samstag wird auf dem Gelände des Marktkaufs Oldentrup und am Sonntag auf dem Verkehrsübungsplatz Sennestadt geimpft. In der nächsten Woche will der ASB zudem mit der Stadt über weitere zusätzliche Impfangebote beraten.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld findet ihr hier.

Und alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 5. November

Am Freitag dem 05.11.2021 werden in Bielefeld 104 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 114,5 (+9,9). Landesweit wird die Inzidenz mit 106,8 (+10,3) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 30 Coronapatienten behandelt, davon neun auf einer Intensivstation.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

380 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben. Bei den gestern gemeldeten handelte es sich um eine 56-jährige sowie eine 85-jährige Frau.

Nach letzten Angaben vom 02. November haben rund 265.000 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das knapp 80 Prozent.**

Hier die Termine der nächsten mobilen Impfaktionen:

06.11. Marktkauf Oldentrup, Oldentruper Str. 236 / 10 bis 18 Uhr
07.11. Verkehrsübungsplatz Sennestadt; Schopketalweg 9 / 10 bis 18 Uhr
09.11. Fitnesscenter FitX, Detmolder Straße 279 / 13 bis 19 Uhr
12.11. Netto Markt Altenhagen, Kafka Str. 6 / 10 bis 18 Uhr
13.11. Combi Markt Milse, Elverdisserstr. 40 / 10 bis 18 Uhr
14.11. Marktkauf Baumheide, Am Rabenhof 74 / 10 bis 18 Uhr

Auch Drittimpfungen für alle ab 70 Jahren sind möglich. Jeder darf zu den Stationen kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

Ü-70-jährige Bielefelder bekommen Booster-Briefe

Die Stadt Bielefeld schreibt jetzt über 45.000 Bielefelder, die älter als 80 und 70 sind, an, um sie an die Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus zu erinnern. Mit dieser persönlichen Ansprache möchte man möglichst viele Menschen erreichen, sagt Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger.

Besonders für ältere Menschen sei die Booster-Impfung wichtig und medizinisch notwendig. Schon in der vergangenen Woche hat die Stadt über 4.000 Ü-90-jährige Bielefelder angeschrieben. Der Brief ist aufgesetzt von NRW-Gesundheitsminister Laumann und Oberbürgermeister Clausen. Unterdessen hat die Stadt weitere mobile Impf-Termine für die nächste Woche bekanntgegeben. Unter anderem wird in Altenhagen, Baumheide und Milse geimpft, die genauen Zeiten und Orte findet Ihr hier.

Alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Und alle Infos zum Impfen in Bielefeld hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 4. November: Zwei weitere Todesfälle

Am Donnerstag dem 04.11.2021 werden in Bielefeld 83 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 104,6 (+2,4). Landesweit wird die Inzidenz mit 96,5 (+0,3) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 30 (-4) Coronapatienten behandelt, davon neun (+/-0) auf einer Intensivstation.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Zwei weitere und damit insgesamt 380 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 02. November haben rund 265.000 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das knapp 80 Prozent.**

Hier die Termine der nächsten mobilen Impfaktionen:

06.11. Marktkauf Oldentrup, Oldentruper Str. 236 / 10 bis 18 Uhr
07.11. Verkehrsübungsplatz Sennestadt; Schopketalweg 9 / 10 bis 18 Uhr
09.11. Fitnesscenter FitX, Detmolder Straße 279 / 13 bis 19 Uhr
12.11. Netto Markt Altenhagen, Kafka Str. 6 / 10 bis 18 Uhr
13.11. Combi Markt Milse, Elverdisserstr. 40 / 10 bis 18 Uhr
14.11. Marktkauf Baumheide, Am Rabenhof 74 / 10 bis 18 Uhr

Auch Drittimpfungen für alle ab 70 Jahren sind möglich. Jeder darf zu den Stationen kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 3. November: Inzidenzangabe sinkt - Patientenzahlen steigen

Am Mittwoch dem 03.11.2021 werden in Bielefeld 38 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 102,2 (-18,9). Landesweit wird die Inzidenz mit 96,2 (-10,7) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 34 (+10) Coronapatienten behandelt, davon neun (+6) auf einer Intensivstation.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

378 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben. Die Zahl der Sterbefälle wurde um einen Fall korrigiert.

Nach letzten Angaben vom 02. November haben rund 265.000 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das knapp 80 Prozent.** Hier findet ihr die Angaben zur vollständigen Impfung.

Die nächste mobile Impfaktion findet am kommenden Samstag am Marktkauf an der Oldentruper Straße statt(06.11. / 10 bis 18 Uhr). Am Sonntag  wird auf dem Verkehrsübungsplatz am Schopketalweg 9 in Sennestadt geimpft (07.11. von 10 bis 18 Uhr). Jeder darf zu den Stationen kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

Bielefelder Tierpark Olderdissen öffnet wieder "normal"

Ab Mittwoch ist der Tierpark Olderdissen wieder wie gewohnt geöffnet. Besucher können dann von jeder Seite in den Park. Auch E-Tickets sind nicht mehr nötig, es gibt also auch keine Terminbuchung mehr. Nach anderthalb Jahren kann der Tierpark wieder von allen Seiten besucht werden. Trotzdem gelten weiter die AHA-Regeln, Schau-Fütterungen wird es erstmal nicht geben, um Menschen-Ansammlungen zu vermeiden. Die Wiedereröffnung wurde bewusst in Richtung Winter gelegt, da es dann erfahrungsgemäß weniger Besucher gibt. An einem guten Tag im Herbst waren zuletzt zwischen 3000 und 4000 Besucher im Tierpark, ohne Begrenzungen wegen Corona waren es früher bis zu 10.000.

Alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Fast 79 Prozent vollständig geimpft in Bielefeld

In Bielefeld waren bis Ende Oktober fast 79 Prozent aller Menschen vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Das sind laut dem städtischen Impfbericht knapp 263.000  Personen. Bundesweit liegt die Quote nur bei 66,6 Prozent. Bezogen auf die impfberechtigten Bielefelder über zwölf Jahre liegt die Impfquote in unserer Stadt sogar bei fast 89 Prozent. Derzeit werden in den Bielefelder Krankenhäusern 34 Corona-Patienten behandelt, neun liegen auf der Intensivstation und sechs werden dort auch beatmet.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

 


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.