Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 15 von 228


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Corona & Ärztemangel: Interview mit Bundesärztepräsident Klaus Reinhardt

Der Bundesärztepräsident Dr. Klaus Reinhardt hält die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geplante Aufhebung der empidemischen Lage für richtig. Er ist der Meinung, dass die Länderparlamente über die Corona-Maßnahmen entscheiden und untereinander abstimmen sollen, sodass kein "Flickenteppich" entstehe. Im Interview mit Radio Bielefeld Moderatorin Bettina Wittemeier sprach Reinhardt zudem über den Ärztemangel, der auch in Bielefeld spürbar sei. Jede*r habe Anspruch auf hausärztliche Versorgung. Im Zweifelsfall müsse die Kassenärztliche Vereinigung bei der Suche nach einem neuen Hausarzt helfen, so Reinhardt.

Radio Bielefeld diskutiert am Mittwoch (27.10.) mit euch zusammen über das Thema "Ärztemangel". Hier bekommt ihr alle Infos, wie ihr bei #mitreden teilnehmen könnt.

Und hier könnt ihr das komplette Interview mit Dr. Klaus Reinhardt nachhören.

NGG Bielefeld-Herford will klare Regeln für`s Homeoffice

Die Gewerkschaft NGG in Bielefeld und Herford fordert klare Regeln für das Homeoffice. Sie will, dass die nächste Bundesregierung hier nachbessert. Es komme darauf an, dass die Arbeitszeiten auch am heimischen Schreibtisch dokumentiert werden. Homeoffice brauche Grenzen und dürfe nicht dazu führen, dass Beschäftigte rund um die Uhr für den Chef erreichbar seien, so die NGG.

Auch in der Ernährungsindustrie werde Homeoffice mit Beginn der Pandemie im vergangenen Jahr stärker genutzt. Die Gewerkschaft bezieht sich auf die Agentur für Arbeit, wonach die Branche in Bielefeld rund 3.100 Menschen beschäftigt. Hier arbeiten Beschäftigte aus Verwaltung, Buchhaltung, der Logistik oder im Außendienst im Homeoffice. Entscheidend sei, dass es freiwillig bleibe.

Weitere aktuelle Meldungen rund um die Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Schule startet in Bielefeld nach den Herbstferien für Ungeimpfte mit Tests

Heute (25.10.) startet für Bielefelder Schülerinnen und Schüler der Unterricht nach zwei Wochen Herbstferien. Die Schulen in der Stadt werden heute alle ungeimpften Kinder und Jugendlichen in den Schulen testen, es sei denn, sie legen einen Bürgertest vor, der nicht älter als 48 Stunden alt ist. Danach werden die bisherigen Testungen in den Schulen zunächst bis zum Start der Weihnachtsferien fortgeführt.

In gut einer Woche, am 2. November, will die Landesregierung die Maskenpflicht auf den Sitzplätzen aufheben. Bielefelds Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger erwartet noch eine entsprechende Verordnung. Er hofft, dass Kommunen bei hohen Infektionszahlen selbst entscheiden dürfen, ob die Maskenpflicht wieder angeordnet werden kann.

Weitere aktuelle Meldungen rund um die Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 25. Oktober

Am Montag dem 25.10.2021 werden in Bielefeld 23 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 94,8 (+2,4). Landesweit wird die Inzidenz mit 70,6 (+1,7) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 17 Coronapatienten behandelt, davon sechs auf einer Intensivstation.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

376 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 18. Oktober haben rund 262.200 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das fast 79 Prozent.**

Die nächsten mobilen Impfaktionen finden heute zum Schulbeginn an der Martin-Niemöller-Gesamtschule in Schildesche (25.10. / 8.- 15 Uhr) statt. Morgen dann steht die mobile Impfstation an der Gesamtschule in Quelle (26.10. / 8 - 15 Uhr). Jeder darf zu den Stationen kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

Impfaktion in Baumheide

In Baumheide gibt es heute (Sonntag) wieder die Möglichkeit, ohne Termin an die Corona-Impfung zu kommen. Noch bis 18 Uhr findet ihr die mobile Impfstation auf dem Gelände des Freizeitzentrums. Ihr könnt mit eurem Personalausweis einfach vorbekommen. Wer eine Krankenkassenkarte und den Impfpass zur Hand hat, kann auch das mitbringen.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 24. Oktober: Inzidenzangabe steigt über 90

Am Sonntag dem 24.10.2021 werden in Bielefeld 82 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 92,4 (+17,7). Landesweit wird die Inzidenz mit 68,9 (+4,7) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 17 Coronapatienten behandelt, davon sechs auf einer Intensivstation.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

376 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 18. Oktober haben rund 262.200 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das fast 79 Prozent.**

Die nächsten bislang bekannten mobilen Impfaktionen finden heute am Freizeitzentrum Baumheide statt (24.10. / 10 -18 Uhr). Zum Schulbeginn morgen steht die mobile Impfstation an der Martin-Niemöller-Gesamtschule in Schildesche (25.10. / 8.- 15 Uhr) und dann am Dienstag an der Gesamtschule in Quelle (26.10. / 8 - 15 Uhr). Jeder darf zu den Stationen kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 23. Oktober

Am Samstag dem 23.10.2021 werden in Bielefeld 52 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 74,7 (+3,6). Landesweit wird die Inzidenz mit 64,2 (+3,2) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 17 Coronapatienten behandelt, davon sechs (+1) auf einer Intensivstation.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

376 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 18. Oktober haben rund 262.200 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das fast 79 Prozent.**

Die nächsten bislang bekannten mobilen Impfaktionen finden heute auf dem Parkplatz des Combi-Marktes in Milse (23.10. / 11 -18 Uhr) und morgen am Freizeitzentrum Baumheide statt (24.10. / 10 -18 Uhr). Zum Schulbeginn am Montag steht die mobile Impfstation an der Martin-Niemöller-Gesamtschule in Schildesche (25.10. / 8.- 15 Uhr) und dann am Dienstag an der Gesamtschule in Quelle (26.10. / 8 - 15 Uhr). Jeder darf zu den Stationen kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

Corona-Update mit Bielefelds Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger

Bielefelds Coronakrisenstabsleiter Ingo Nürnberger blickt dem kommenden Schulstart (Montag, 25.10.) beobachtend, aber nicht angespannt entgegen. Im Radio Bielefeld Interview sagte er, man erwarte, dass die Zahlen durch den Schulstart wieder steigen werden - auch durch die vermehrten Tests. Für den geplanten Wegfall der Maskenpflicht in den Schulen ab dem 02. November erwartet Nürnberger noch eine entsprechende Verordnung. Auch hier müsse man sich der aktuellen Situation anpassen. Nürnberger hofft, dass Kommunen bei hohen Infektionszahlen selbst entscheiden dürfen, ob die Maskenpflicht wieder angeordnet werden kann.

Die Stadt Bielefeld hatte die Eltern gebeten, ihre Kinder bereits vor Schulstart testen zu lassen.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Das komplette Interview mit Ingo Nürnberger könnt ihr hier nachhören:

Die Coronalage in Bielefeld am 22. Oktober: Inzidenzangabe steigt über 70

Am Freitag dem 22.10.2021 werden in Bielefeld 51 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 71,7 (+8,1). Landesweit wird die Inzidenz mit 61,0 (+3,9) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 17 Coronapatienten behandelt, davon fünf auf einer Intensivstation.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

376 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 18. Oktober haben rund 262.200 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das fast 79 Prozent.**

Die nächsten bislang bekannten mobilen Impfaktionen finden heute im LOOM (22.10. / 9-18 Uhr), morgen auf dem Parkplatz des Combi-Marktes in Milse (23.10. / 11 -18 Uhr) und am Sonntag am Freizeitzentrum Baumheide statt (24.10. / 10 -18 Uhr). Zum Schulbeginn am Montag steht die mobile Impfstation an der Martin-Niemöller-Gesamtschule in Schildesche (25.10. / 8.- 15 Uhr) und dann am Dienstag an der Gesamtschule in Quelle (26.10. / 8 - 15 Uhr). Jeder darf zu den Stationen kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 21. Oktober

Am Donnerstag dem 21.10.2021 werden in Bielefeld 48 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 63,0 (+1,8). Landesweit wird die Inzidenz mit 57,1 (+5,1) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 17 Coronapatienten behandelt, davon fünf auf einer Intensivstation.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

376 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 18. Oktober haben rund 262.200 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das fast 79 Prozent.**

Die nächsten bislang bekannten mobilen Impfaktionen finden morgen im LOOM (22.10. / 9-18 Uhr), am Samstag auf dem Parkplatz des Combi-Marktes in Milse (23.10. / 11 -18 Uhr) und am Sonntag am Freizeitzentrum Baumheide statt (24.10. / 10 -18 Uhr). Zum Schulbeginn am Montag steht die mobile Impfstation an der Martin-Niemöller-Gesamtschule in Schildesche (25.10. / 8.- 15 Uhr) und dann am Dienstag an der Gesamtschule in Quelle (26.10. / 8 - 15 Uhr). Jeder darf zu den Stationen kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.