Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 15 von 277


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Die Coronalage in Bielefeld am 18. März: Sechs weitere Todesfälle - Mehr Klinikpatienten

Am Freitag dem 18.03.2022 werden in Bielefeld 864 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.156,2 (+71,7). NRW-weit steigt die Meldeinzidenz auf 1.461,5 (+25,9).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 186 (+13) Coronapatienten behandelt, davon 12 (+/-0) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 8,01 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Sechs weitere und damit jetzt insgesamt 505 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben. Zuletzt waren am Donnerstag eine 94 jährige Frau und ein 82 jähriger Mann als an Corona verstorben gemeldet worden. In beiden Fällen war der Impfstatus unbekannt. 

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 13. März 88,3 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 69,1Prozent auch eine Drittimpfung. In der Altersgruppe der 5-11 Jährigen liegt die Impfquote für eine vollständige Impfung mit 19,4 Prozent auf niedrigem Niveau.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 17. März: Inzidenz steigt - Zwei weitere Todesfälle

Am Donnerstag dem 17.03.2022 werden in Bielefeld 789 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.084,5 (+59,9). NRW-weit steigt die Meldeinzidenz auf 1.435,6 (+31,9).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 173 (-1) Coronapatienten behandelt, davon 12 (+1) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 7,78 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Zwei weitere und damit jetzt insgesamt 499 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 13. März 88,3 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 69,1Prozent auch eine Drittimpfung. In der Altersgruppe der 5-11 Jährigen liegt die Impfquote für eine vollständige Impfung mit 19,4 Prozent auf niedrigem Niveau.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

 

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Impfaktion für Geflüchtete aus der Ukraine in Bielefeld

Am Mittwoch (15.03.) findet die erste Impfaktion für Geflüchtete aus der Ukraine in Bielefeld statt. Bis 18 Uhr können sich die knapp 200 Schutzsuchenden an der Flüchtlingsunterkunft Rütli gegen Corona impfen lassen. Die Erst-, Zweit-, oder Boosterimpfungen werden von einem mobilen Impfteam der Stadt in Kooperation mit dem ASB und dem DRK durchgeführt. Vor Ort sind außerdem auch Dolmetscher, um bei Aufklärungsgesprächen zu unterstützen.

In den nächsten Tagen und Wochen sind nach Angaben der Stadt weitere Impfaktionen in Bielefelder Flüchtlingsunterkünften geplant.

 

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 16. März

Am Mittwoch dem 16.03.2022 werden in Bielefeld 607 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.024,6 (+9,6). NRW-weit steigt die Meldeinzidenz auf 1.403,7 (+21,4).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 174 (-3) Coronapatienten behandelt, davon 11 (-1) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 7,82 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Ein weiterer und damit jetzt insgesamt 497 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben. Zuletzt wurde am Dienstag ein 77 Jahre alter Mann gemeldet. Er ist an Corona verstorben und war ungeimpft.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 06. März 88,1 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 68,5 Prozent auch eine Drittimpfung. In der Altersgruppe der 5-11 Jährigen liegt die Impfquote für eine vollständige Impfung mit 19,0 Prozent auf niedrigem Niveau.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Einrichtungsbezogene Impfpflicht: Deadline für Nachweise auch in Bielefeld

Nur noch am Dienstag (15.03.) haben Beschäftigte im Gesundheitswesen Zeit, ihre Nachweise für die einrichtungsbezogene Impfpflicht vorzulegen – auch in Bielefeld. Die Impfpflicht tritt am Mittwoch (15.03.) in Kraft. Die Beschäftigten müssen nachweisen, dass sie geimpft oder genesen sind oder ein Attest vorlegen, das bestätigt, dass sie nicht geimpft werden können.

Einrichtungs- und Unternehmensleitungen müssen das Gesundheitsamt informieren, wenn die Nachweise fehlen. Zum Online-Meldeformular kommt ihr hier.

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 15. März: Mehr COVID-Patienten in den Kliniken

Am Dienstag dem 15.03.2022 werden in Bielefeld 596 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.015,0 (-12,9). NRW-weit steigt die Meldeinzidenz auf 1.382,3 (-32,5).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 177 (+15) Coronapatienten behandelt, davon 12 (-2) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 7,80 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Ein weiterer und damit jetzt insgesamt 497 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Am Wochenende waren zuletzt eine Frau und vier Männer im Alter zwischen 76 und 88 Jahren als an Corona verstorben gemeldet worden. Bei allen war der Impfstatus nach städtischen Angaben unbekannt.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 06. März 88,1 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 68,5 Prozent auch eine Drittimpfung. In der Altersgruppe der 5-11 Jährigen liegt die Impfquote für eine vollständige Impfung mit 19,0 Prozent auf niedrigem Niveau.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

 

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Bielefelder Linke kritisiert Ende der Kita-Corona-Tests

Die Linke in Bielefeld übt scharfe Kritik an NRW-Familienminister Stamp. Der FDP-Politiker hat angekündigt, die Corona-Tests in den Kitas abzuschaffen. Das sei verantwortungslos und gefährde die Gesundheit aller Beteiligten, so Linke-Sprecher Goertz. Die Kitas seien jetzt schon am Limit. Regelbetrieb sei kaum möglich. Damit werde über die Köpfe von Eltern, Kindern und Erzieherinnen und Erzieherin hinwegentschieden. Die Linke fordert im Mai die Abwahl Stamps.

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Einrichtungsbezogene Impfpflicht: Nachweise auch in Bielefeld vorlegen

Vor dem Inkrafttreten der einrichtungsbezogenen Impfpflicht am Mittwoch (16.03.) müssen Beschäftigte bis Dienstag (15.03.) einen Nachweis vorlegen. Entweder darüber, dass sie geimpft oder genesen sind oder darüber, dass sie nicht geimpft werden können. Darauf weist die Stadt Bielefeld hin. Einrichtungs- und Unternehmensleitungen müssen das Gesundheitsamt informieren, wenn die Nachweise fehlen. Zum Online-Meldeformular kommt ihr hier.

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 14. März

Am Montag dem 14.03.2022 werden in Bielefeld 554 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.027,9 (-53,0). NRW-weit geht die Meldeinzidenz auf 1.349,8 zurück (-44,5).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 162 Coronapatienten behandelt, davon 14 auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 7,92 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Insgesamt 496 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 06. März 88,1 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 68,5 Prozent auch eine Drittimpfung. In der Altersgruppe der 5-11 Jährigen liegt die Impfquote für eine vollständige Impfung mit 19,0 Prozent auf niedrigem Niveau.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

 

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 13. März: Drei weitere Todesfälle gemeldet

Am Sonntag dem 13.03.2022 werden in Bielefeld 578 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.080,9 (-39,0). NRW-weit steigt die Meldeinzidenz auf 1.394,3 (+25,1).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 162 Coronapatienten behandelt, davon 14 auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 8,14 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Drei weitere und damit jetzt insgesamt 496 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 06. März 88,1 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 68,5 Prozent auch eine Drittimpfung. In der Altersgruppe der 5-11 Jährigen liegt die Impfquote für eine vollständige Impfung mit 19,0 Prozent auf niedrigem Niveau.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.