Responsive image

on air: 

Manfred Rütten
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 21 von 277


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Die Coronalage in Bielefeld am 16. Februar

Am Mittwoch dem 16.02.2022 werden in Bielefeld 764 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.262,9 (-48,0). NRW-weit sinkt die Meldeinzidenz auf 1.437,1 (-42,9).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 121 (+9) Coronapatienten behandelt, davon 12 (+1) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,38 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Insgesamt 465 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben. Am Dienstag war eine 90 jährige Frau als an Corona verstorben gemeldet worden. Sie war ungeimpft.

Bis zum 13. Februar haben 291.591 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das über 87 Prozent, gemessen an den Personen über 12 Jahren mehr fast 99 Prozent. Über 75 Prozent der über 12-jährigen sind bereits dreimal geimpft. Von den unter 12-jährigen haben über 22 Prozent eine Impfung erhalten.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 15. Februar

Am Dienstag dem 15.02.2022 werden in Bielefeld 776 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt steigt auf 1.310,9 (+29,4). NRW-weit sinkt die Meldeinzidenz auf 1.480,0 (-28,1).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 112 (+5) Coronapatienten behandelt, davon 11 (+/-0) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,35 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Ein weiterer und damit jetzt insgesamt 465 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben. Zuletzt war eine 69 jährige vollständig geimpfte Frau als an Corona verstorben gemeldet worden. Außerdem starb eine 62 jährige Frau mit Corona. Ihr Impfstatus ist unbekannt.

Bis zum 06. Februar haben 290.338 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das über 87 Prozent, gemessen an den Personen über 12 Jahren mehr als 98 Prozent. Fast 74 Prozent der über 12-jährigen sind bereits dreimal geimpft. Von den unter 12-jährigen haben über 21 Prozent eine Impfung erhalten.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Bielefelder Stadtelternrat ruft zur Aktion "Weiße Flagge" auf

Der Bielefelder Stadtelternrat hat zur Aktion „Weiße Flagge“ aufgerufen. Immer montags sollen Eltern ihren Grundschulkindern demnach ein weißes Tuch, einen Schal oder ähnliches an den Tornister hängen. Es gilt als stilles Zeichen gegen die Coronamaßnahmen des Landes in den Schulen. Die weiße Fahne stehe für Frieden – und für Kapitulation, heißt es.

Eltern und Kinder solidarisierten sich mit Schulleitungen und Lehrkräften, die an ihre Belastungsgrenze gekommen seien.

In den sozialen Medien sollen Fotos der Aktion unter dem Hashtag weißeFlaggeBielefeld geteilt werden.

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 14. Februar

Am Montag dem 14.02.2022 werden in Bielefeld 352 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. An Wochenenden werden im Gesundheitsamt weniger Fälle bearbeitet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.281,5 (-2,4). NRW-weit sinkt die Meldeinzidenz auf 1.508,1 (-16,4).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 107 Coronapatienten behandelt, davon 11 auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,66 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Insgesamt 464 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Bis zum 06. Februar haben 290.338 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das über 87 Prozent, gemessen an den Personen über 12 Jahren mehr als 98 Prozent. Fast 74 Prozent der über 12-jährigen sind bereits dreimal geimpft. Von den unter 12-jährigen haben über 21 Prozent eine Impfung erhalten.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Neue Corona-Teststation in Brackwede

Der Verein Sozialsinn eröffnet Montag (14.02.) eine Corona-Schnellteststation in Brackwede. Am Kirchplatz werden ab jetzt täglich Tests angeboten. Interessierte können vorab online einen Termin buchen unter test-brackwede.de oder spontan ohne Termin vorbeikommen.

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 13. Februar

Am Sonntag dem 13.02.2022 werden in Bielefeld 177 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. An Wochenenden werden im Gesundheitsamt weniger Fälle bearbeitet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.283,9 (-43,5). NRW-weit sinkt die Meldeinzidenz auf 1.524,5 (-13).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 107 Coronapatienten behandelt, davon 11 auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 7,04 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Insgesamt 464 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Bis zum 06. Februar haben 290.338 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das über 87 Prozent, gemessen an den Personen über 12 Jahren mehr als 98 Prozent. Fast 74 Prozent der über 12-jährigen sind bereits dreimal geimpft. Von den unter 12-jährigen haben über 21 Prozent eine Impfung erhalten.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 12. Februar

Am Samstag dem 12.02.2022 werden in Bielefeld 944 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt steigt auf den bisherigen Höchstwert von 1.327,4 (+72,0). NRW-weit steigt die Meldeinzidenz auf 1.537,5 (+4,8).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 107 (-8) Coronapatienten behandelt, davon 11 (+/-0) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,79 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Zwei weitere und damit insgesamt 464 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben. Zuletzt waren auch am Freitag zwei Verstorbene gemeldet worden, eine 80 jährige ungeimpfte Frau und ein 81 jähriger vollständig geimpfter Mann. Beide sind an Corona gestorben.

Bis zum 06. Februar haben 290.338 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das über 87 Prozent, gemessen an den Personen über 12 Jahren mehr als 98 Prozent. Fast 74 Prozent der über 12-jährigen sind bereits dreimal geimpft. Von den unter 12-jährigen haben über 21 Prozent eine Impfung erhalten.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Kinder und Jugendliche keine "Pandemietreiber" in Bielefeld

Trotz der hohen Inzidenz - Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger sieht Schulen und Kitas nicht als besondere "Pandemietreiber". So seien bei insesamt hohen Infektionszahlen in der Stadt aktuell von rund 55.000 Schüler*innen in Bielefeld lediglich 900 positiv auf Corona getestet. Dennoch sei jeder einzelne Fall natürlich sehr aufwendig, auch für die Einrichtungen. Der Melderückstau im Gesundheitsamt halte sich mittlerweile in Grenzen, so Nürnberger weiter.

Zu den gestiegenen Zahlen von Coronapatienten in den Krankenhäusern sagte der Krisenstabsleiter im Radio Bielefeld-Interview: da viele der Infizierten nicht wegen des Virus in den Kliniken lägen, sondern aus anderen Gründen, sei die Situation in Bielefeld zwar weiter anstrengend, aber immer noch gut im Griff. Von 135 coronainfizierten Patient*innen (Stand Mittwoch, 09.02.) mussten nur 13 auf einer Intensivstation behandelt werden - das sei positiv zu sehen, so Nürnberger.

Hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Und die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Das ganze Interview vom 11.02.2022 könnt ihr euch hier anhören:

 

Weniger Corona-Patienten in den Bielefelder Krankenhäusern

Im Vergleich zu Donnerstag (10.02.) liegen am Freitag (11.02.) acht Corona-Patienten weniger in den Bielefelder Krankenhäusern. Die Stadt teilt mit, dass 107 Menschen in den Krankenhäusern wegen einer COVID-19-Infektion behandelt werden, 11 davon liegen auf der Intensivstation und sechs werden auch beatmet. Bei den am Freitag gemeldeten Corona-Toten handelt es sich um eine ungeimpfte 80-jährige Frau und einen 81-jährigen geimpften Mann.

Hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Und die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Aktion "Weiße Flagge" an Schulen: Stadtelternrat Bielefeld ruft zur Teilnahme auf

Der Stadtelternrat in Bielefeld ruft alle Eltern dazu auf, jetzt immer montags an der Aktion „Weiße Flagge“ teilzunehmen. Angesichts der angespannten Situation in den Schulen während der Pandemie soll ein Zeichen gesetzt werden. Eltern und Kinder wollen sich mit den Schulleitungen und Lehrkräften solidarisieren.

Die Belastungsgrenze sei erreicht, so der Stadtelternrat. Er ruft dazu auf, den Kindern jeden Montag morgens ein weißes Tuch an den Schulranzen zu binden. Auch die Landeselternkonferenz hatte schon am Tag der Zeugnisausgabe so eine Aktion gestartet. 

Hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Und die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.