Responsive image

on air: 

Manfred Rütten
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 22 von 277


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Die Coronalage in Bielefeld am 11.02.: 963 Neuinfektionen und 2 weitere Todesfälle

Am Freitag dem 11.02.2022 werden in Bielefeld 963 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt steigt auf den bisherigen Höchstwert von 1.255,4 (+48,8). NRW-weit steigt die Meldeinzidenz auf 1.532,7 (+7,0).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 115 (+2) Coronapatienten behandelt, davon 11 (-1) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,40 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Zwei weitere und damit jetzt insgesamt 462 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Bis zum 06. Februar haben 290.338 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das über 87 Prozent, gemessen an den Personen über 12 Jahren mehr als 98 Prozent. Fast 74 Prozent der über 12-jährigen sind bereits dreimal geimpft. Von den unter 12-jährigen haben über 21 Prozent eine Impfung erhalten.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 10. Februar

Am Donnerstag dem 10.02.2022 werden in Bielefeld 763 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt steigt auf den bisherigen Höchstwert von 1.206,6 (+50,7). NRW-weit steigt die Meldeinzidenz auf 1.525,7 (+41,6).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 113 (+14) Coronapatienten behandelt, davon 12 (-2) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,18 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Insgesamt 460 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Bis zum 06. Februar haben 290.338 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das über 87 Prozent, gemessen an den Personen über 12 Jahren mehr als 98 Prozent. Fast 74 Prozent der über 12-jährigen sind bereits dreimal geimpft. Von den unter 12-jährigen haben über 21 Prozent eine Impfung erhalten.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 09. Februar

Am Mittwoch dem 09.02.2022 werden in Bielefeld 906 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt steigt auf den bisherigen Höchstwert von 1.155,9 (+102,9). NRW-weit steigt die Meldeinzidenz auf 1.483,9 (+3,4).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 99 (+8) Coronapatienten behandelt, davon 14 (-1) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 5,66 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Insgesamt 460 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben. Zuletzt war am Dienstag eine 52 jährige ungeimpfte Frau gemeldet worden, die an Corona verstorben ist. Auch eine 73 jährige vollständig geimpfte Frau ist an Corona verstorben. Außerdem wurde ein 57 jähriger ungeimpfter Mann gemeldet, der  mit Corona gestorben ist.

Bis zum 06. Februar haben 290.338 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das über 87 Prozent, gemessen an den Personen über 12 Jahren mehr als 98 Prozent. Fast 74 Prozent der über 12-jährigen sind bereits dreimal geimpft. Von den unter 12-jährigen haben über 21 Prozent eine Impfung erhalten.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Nur noch Stichproben bei 2G im Einzelhandel in Bielefeld und NRW

Im Einzelhandel in Nordrhein-Westfalen und damit auch bei uns in Bielefeld muss ab Mittwoch, den 9. Februar, die Zugangsbeschränkung nur für Geimpfte und Genesene nicht mehr konsequent kontrolliert werden. Stichproben reichen dann aus. Das hat NRW-Gesundheitsminister Laumann am Nachmittag in Düsseldorf angekündigt. Gleiches gelte für den Zugang zu Geschäftslokalen von Dienstleistern und Handwerkern. Generell bleibt aber die 2G-Regel in Ladengeschäften und auf Märkten in NRW zunächst bestehen, im Gegensatz zu mehreren anderen Bundesländern. Nach der Ministerpräsidentenkonferenz am Mittwoch nächster Woche werde die Infektionslage dann erneut bewertet, sagte Laumann. NRW wird unterdessen die Impfpflicht für Pflegekräfte umsetzen, trotz Bedenken an der Praxistauglichkeit, so Laumann weiter. Der Sinn des Gesetzes sei nachvollziehbar, aber die Durchführung schwierig.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

 

Hoffenheimer Kramaric fällt gegen Arminia Bielefeld aus

Bei Arminia Bielefeld hat am Dienstag die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim begonnen. Alle Arminen-Profis waren mit dabei. Bei Hoffenheim ist Topstar Andrej Kramaric positiv auf das Coronavirus getestet worden und fällt damit am Sonntag gegen Arminia aus (Anstoß 17 Uhr30). Der kroatische Vizeweltmeister hatte sich bereits im Herbst 2020 mit dem Virus infiziert und damals mehrere Wochen gefehlt.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Mehr Corona-Patienten in Bielefelder Kliniken

Bei den am Dienstagmorgen gemeldeten drei Corona-Toten in Bielefeld handelt es sich um eine 52jährige Frau und einen 57jährigen Mann, die beide nicht geimpft waren sowie um eine geimpfte 73jährige Frau. Das hat die Stadt am Nachmittag mitgeteilt. Damit sind jetzt in Bielefeld 460 Menschen an oder mit Covid 19 gestorben. Die Zahl der Corona-Patienten in den Bielefeld Krankenhäusern ist heute um acht auf 99 gestiegen. 14 liegen auf einer Intensivstation und sieben werden dort auch beatmet. Unterdessen sind mittlerweile 87,05 Prozent aller Bielefelder doppelt geimpft. Von den Bielefeldern ab zwölf Jahren sind es sogar 98,4 Prozent. Von diesen sind bereits 73,7 Prozent auch geboostert. Diese Zahlen stehen im aktuellen Impfbericht der Stadt.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Einzelhandel in Bielefeld fordert sofortiges Ende von 2G-Regel

Wie lange soll der Einzelhandel in NRW noch mit der 2G-Zugangsregel gequält werden? Diese Frage hat jetzt der Vorsitzende des Handelsverbands OWL in Bielefeld, Beverungen, an die Adresse der Landespolitik gerichtet. Auf dem digitalen Neujahrsempfang hat er die sofortige Abschaffung von 2G im Handel gefordert, wie es andere Länder schon umsetzen und die Regel „unsinnig“ genannt. Die Händler klagen über hohe Umsatzeinbußen. Über 2G würden sich laut Handelsverband vor allem Amazon & Co. freuen.

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Erste Apotheken in Bielefeld steigen in Impfkampagne ein

Die ersten Apotheken in Bielefeld greifen ab heute in die Impfkampagne mit ein. Wir können so einen wichtigen Beitrag zur Pandemiebekämpfung leisten, sagte sie Sprecherin der Apothekerschaft in Bielefeld, Limberg. Die Vorbereitungen und Schulungen laufen seit Wochen. Bis Ende März könnte etwa die Hälfte der Apotheken grundsätzlich impfbereit sein. Vieles hänge dann von der Nachfrage ab.

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 08.02.: Meldeinzidenz erstmals über 1.000 - Drei weitere Todesfälle

Am Dienstag dem 08.02.2022 werden in Bielefeld 813 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt steigt auf den bisherigen Höchstwert von 1.053,0 (+132,2). NRW-weit steigt die Meldeinzidenz auf 1.480,5 (+36,2).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 91 (-10) Coronapatienten behandelt, davon 15 (+1) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 5,38 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Drei weitere und damit jetzt insgesamt 460 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Bis zum 31. Januar haben 289.360 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das fast 87 Prozent, gemessen an den Personen über 12 Jahren mehr als 98 Prozent. Über 72 Prozent der über 12-jährigen sind bereits dreimal geimpft. Von den unter 12-jährigen haben bislang knapp 21 Prozent mindestens eine Impfung erhalten.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Zehn Corona-Patienten weniger in den Bielefelder Krankenhäusern

Die Zahl der Corona-Patienten in den Bielefelder Krankenhäusern ist über das Wochenende auf 91 gesunken. Das sind zehn weniger als am Freitag gemeldet (101). Die Zahl der Corona-Intensivpatienten ist um einen auf 15 gestiegen. Acht von ihnen werden auch künstlich beatmet. Bei dem am Wochenende gemeldeten Corona-Toten handelt um eine 72jährige Frau, deren Impfstatus unbekannt ist. Seit Beginn der Pandemie sind jetzt 457 Menschen in Bielefeld an oder mit Corona gestorben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.