Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 3 von 228


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Corona-Update: Krisenstabschef Nürnberger zur aktuellen Lage in Bielefeld

Theodor Windhorst und Adalbert Büttner werden wieder die medizinische Leitung des Bielefelder Impfzentrums übernehmen. Das sagte Bielefelds Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger am Nachmittag im Radio Bielefeld-Interview. Das Impfzentrum soll am 09. Dezember im Erweiterungsbau der Stadthalle den Betrieb wiederaufnehmen.

Nürnberger sieht aktuell trotz steigender Coronazahlen noch keine Veranlassung, den Weihnachtsmarkt einzuschränken oder gar wieder abzusagen. Das könne sowieso nur Landtag für ganz NRW beschliessen.

Gestern hat die Stadt begonnen, die Hinweisschilder zur Maskenpflicht in der City wieder aufzustellen. Der Krisenstabsleiter appellierte erneut an alle Bielefelderinnen und Bielefelder, auf dem Weihnachtsmarkt und aktuell auch beim "Black friday"-Shopping vorsichtig zu sein und zu dichte Menschenansammlungen zu meiden. Der Weihnachtsmarkt sei dabei aber nicht "der gefährlichste Ort in Bielefeld", sagte Nürnberger.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

 

Hier hört ihr das Interview, das Bettina Wittemeier mit Ingo Nürnberger geführt hat, in voller Länge:

Gut besuchte Bielefelder Innenstadt am „Black Friday“

Der sogenannte „Black Friday“ lockt heute mit Schnäppchen viele Besucher in die Bielefelder Innenstadt. Vergangenes Jahr hatte die Stadt Bielefeld wegen Überfüllung über Radio Bielefeld dazu aufgerufen die Fußgängerzone zu verlassen.

Auch zum diesjährigen „Black Friday“ wurde ein großer Ansturm befürchtet, weshalb die Maskenpflicht in einigen Bereichen der Innenstadt eingeführt wurde.

Zwischen 16 und 17 Uhr wurden rund 14.000 Leute an den Messstellen der Bahnhof- und Stresemannstraße gezählt. Das sind rund 4.300 Menschen mehr als vergangene Woche um diese Zeit, aber weniger als am vergangenen Black Friday im Vergleichszeitraum.

Diese Zahlen kommen vom Unternehmen Hystreet, das mit Lasermessgeräten zählt, wie viele Leute unterwegs sind. Der Großteil der Besucher hält sich auch an die Maskenpflicht. Kontrolliert wird vom Ordnungsamt und der Polizei.

 

Alle Nachrichten zur Coronapandemie in Bielefeld gibt es hier.

Klinikum Bielefeld nimmt Covid-Patientin aus Dresden auf

Das Klinikum Bielefeld wird jetzt eine schwerkranke Covid-Patientin aus Dresden aufnehmen. Das passiert im sogenannten Kleeblattverfahren, in dem aus besonders belasteten Regionen Patienten in andere Bereiche verlegt werden können. Im Moment sei eine Überlastung der Intensivkapazitäten am Klinikum noch nicht absehbar, man gehe aber davon aus, sobald die Inzidenzen weiter steigen, man nicht weiter in der Lage sei, Hilfe zu leisten. Das sagt Prof. Christoph Stellbrink, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und internistische Intensivmedizin am Klinikum Bielefeld. Umso wichtiger sei es jetzt, dass die Politik dringend handelt, so Prof. Stellbrink. Es gebe zwei Maßnahmen, die zu treffen seien: die rasche Einführung der allgemeinen Impfpflicht und die weitere Einschränkung der Kontakte. Auch das Franziskushospital hatte zugesagt, einen Patienten aus Bayern aufzunehmen.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Langer "Black Friday" in der Bielefelder Innenstadt

Am Freitag (26.11.) ist der sogenannte „Black Friday“ – der Tag, an dem auch der Handel in Bielefeld mit besonderen Rabatten lockt. Bei uns kann deshalb im Rahmen des Late-Night-Shoppings besonders lange eingekauft werden. Die Geschäfte in der Innenstadt bleiben bis 22 Uhr geöffnet.

Weil von der Stadt ein Andrang befürchtet wird und aufgrund der aktuellen Corona-Lage gilt seit heute in der Bielefelder Innenstadt wieder die Maskenpflicht.

Von 14 bis 22 Uhr wird zudem mobil auf dem Kesselbrink geimpft. An dieser Stelle bekommt ihr weitere Infos zur Coronalage am 26.11. und zu weiteren Impfgelegenheiten in Bielefeld.

Aktuelle Meldungen rund um die Entwicklung der Coronapandemie in Bielefeld gibt es hier.

Online-Portal für Impfterminvergabe in Bielefelder Arztpraxen

Ärztinnen und Ärzte, die Impftermine in der eigenen Praxis anbieten möchten, können dies kostenlos über die Internetseite impfgelegenheit.de tun. Diese wird von der Bielefelder Stiftung Solidarität betrieben, mit dem Ziel, Ärzt*innen zum Impfen zu motivieren und die Terminvergabe für die Menschen in unserer Stadt zu vereinfachen.

Nach einer Registrierung können die Ärzt*innen ihre gewünschten Zeitfenster für Impftermine angeben, Patient*innen können diese dann online buchen. Über die Website könnten zudem Dokumente wie Infoblätter oder Datenschutzerklärungen hochgeladen werden.

Durch das Angebot könne das Anruf- und Dokumentenaufkommen in den Praxen reduziert werden, heißt es von Katharina Zacharaki, die das Projekt der Stiftung Solidarität betreut.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

 

Nächste Impfaktionen und ausgebuchte Impftermine an Schüco-Arena

Impfwillige können sich heute (26.11.) ab 14 Uhr und bis 22 Uhr auf dem Kesselbrink impfen lassen. Ein Termin hierfür ist nicht nötig.

Die 1.000 Termine für Boosterimpfungen bei Arminia Bielefeld an der Schüco-Arena am Samstag (27.11.) sind seit heute Morgen komplett ausgebucht. Das sagten der Betreiber des Terminportals zu Radio Bielefeld.

Impftermine am Impfzelt an der Radrennbahn sind weiterhin online buchbar, auch die Terminvergabe am CVJM in Jöllenbeck in der kommenden Woche ist online freigeschaltet.

Leider kommt es bei der Buchung immer wieder zu der Anzeige: "Keine Termine verfügbar". Wenn ihr die Seite öfters aktualisiert, bekommt ihr dann aber doch freie Termine angezeigt. 

In den kommenden Tagen finden außerdem wieder mehrere terminlose Impfaktionen statt: Am Sonntag, 28.11. von 13-19 Uhr an der Brackweder Kirche; am Montag, 29.11. von 10-18 uhr am Neuen Ortszentrum in Senne und am Dienstag, 30.11. von 10-18 Uhr am Rewe Center in Babenhausen.

Am 9. Dezember öffnet das Bielefelder Impfzentrum an der Stadthalle wieder.

Alle Entwicklungen zur Coronapandemie in Bielefeld gibt es hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 26.11.: Meldeinzidenz erstmals über 300 - erneute Maskenpflicht

Am Freitag dem 26.11.2021 werden in Bielefeld 216 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 307,3 (+21,3). Landesweit wird die Inzidenz mit 274,2 (+12,0) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 78 Coronapatienten behandelt, davon 18 auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird mit 4,37 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Ein weiterer und damit 394 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben. Zuletzt war am Mittwoch ebenfalls ein Todesfall gemeldet worden. Die Frau im Alter von 83 Jahren war vollständig geimpft, heißt es von der Stadt.

Als Reaktion auf die zuletzt stark gestiegenen Zahlen, gilt ab sofort erneut eine Maskenpflicht in der Bielefelder Innenstadt. Die Details dazu findet ihr hier.

 

Am Nachmittag ist ab 15 Uhr Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger live bei uns mit dem Corona-Update zu hören. Er wird dabei Stellung zu den steigenden Werten und den neuen Maßnahmen nehmen. 

 

Nach letzten Angaben vom 14. November haben 265.441 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das 79,4 Prozent, gemessen an den impfberechtigten Personen über 12 Jahren 89,7 Prozent.**

Hier die Termine der nächsten Impfaktionen:

Bei diesen Angeboten gibt es keine Terminvergabe: 

  • Fr. 26.11. Kesselbrink 14-22 Uhr
  • So. 28.11. Brackwede Kirche 13-19 Uhr
  • Mo 29.11. Senne Neues Ortszentrum 10-18 Uhr
  • Di 30.11. Babenhausen REWE Center 10-18 Uhr

Bei diesen Angeboten braucht ihr einen Termin:

  • Impfstation an der Radrennbahn | Hier kommt ihr zur Terminvergabe.
  • Sa. 27.11. SchücoArena 9-17 Uhr (Nur Drittimpfungen für über 30 Jährige mit Moderna | Bereits ausgebucht!
  • Do 02.12. bis Sa 04.12. CVJM Jöllenbeck 10-18 Ihr | Hier kommt ihr zur Terminvergabe. 
  • Am 9. Dezember öffnet das Bielefelder Impfzentrum wieder. Dazu wird es zeitnah drei weitere feste Impfstellen an der Uni, in Brackwede und im LOOM geben. Alle Infos hier.

Jeder darf zu den Angeboten kommen. Bringt euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht.

1.000 Booster-Impfungen bei Arminia Bielefeld und 2G++ bei Jahreshauptversammlung

In der SchücoArena gibt es am Samstag (27.11) 1.000 Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus. Von 9 bis 17 Uhr wird nach Terminvereinbarung der Impfstoff von Moderna verimpft. Die Impfung im Bereich der Osttribüne ist kostenlos und richtet sich ausschließlich als Booster-Impfung für Leute ab 30 Jahren. Vorher müssen Impfwillige einen Termin vereinbaren unter www.impfgelegenheit.de.

Mit der Aktion möchte Arminia Bielefeld ein Zeichen für die Corona-Schutzimpfung setzen.

Termine für die Impfaktion bei Arminia Bielefeld können hier gebucht werden.

Bei diesen Impfaktionen gibt es auch Erst- und Zweitimpfungen in Bielefeld.

Arminias Jahreshauptversammlung findet unterdessen, wie geplant , am nächsten Montag, den 29. November, um 19:05  Uhr im Krombacher Stammtisch-Raum in der SchücoArena statt, und zwar unter 2G ++ Bedingungen. Alle Teilnehmer müssen geimpft oder genesen sein und zusätzlich noch einen Antigen-Schnelltest oder einen PCR-Test nachweisen, der nicht älter als 24 Stunden alt ist. Das hat der DSC am Donnerstag mitgeteilt.


Alle Entwicklungen zur Coronapandemie in Bielefeld gibt es hier.

Maskenpflicht in der Bielefelder Innenstadt und auf dem Weihnachtsmarkt

Wie bereits angekündigt, führt die Stadt Bielefeld ab Freitag (26.11.) eine Maskenpflicht in der Innenstadt ein. So sieht es die neue Allgemeinverfügung der Stadt vor, die ab Freitag gilt.

Bis zum Ende des Bielefelder Weihnachtsmarkts am 30.12. dürfen die Bielefelderinnen und Bielefelder nur mit mindestens einer medizinischen OP-Maske bestimmte Bereiche der Innenstadt besuchen: Dann gilt die Tragepflicht werktags von 11 bis 22 Uhr und an Sonntagen bis 19 Uhr.

Sie erstreckt sich vom Beginn der Obernstraße über den gesamten Weihnachtsmarkt bis zum Ende der Bahnhof- und Stresemannstraße. Auch auf dem Klosterplatz gilt sie. Zum Essen und Trinken darf die Maske abgenommen werden.

Grund für die Pflicht sind die großen Menschenansammlungen im Zuge des Weihnachtsmarkts. Am Black Friday werden zusätzlich viele Menschen in der Bielefelder Innenstadt erwartet.

Eine Karte mit den genauen Bereichen der Maskenpflicht gibt es hier.

 

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Arminia Bielefelds Trainer Frank Kramer ruft zur Coronaimpfung auf

Arminia Bielefelds Trainer Frank Kramer hat in der Corona-Krise die Menschen jetzt aufgerufen, sich alle impfen zu lassen. Das sei aus seiner Sicht der einzige Weg, um die Gesellschaft zu unterstützen und den Alltag, so wie wir ihn kennen, langfristig zu erhalten. Für Kramer gibt es da wenig Gegenargumente. Beim Arminia-Auswärtsspiel beim FC Bayern am Samstagabend kann Patrick Wimmer wieder auflaufen. Verzichten muss der DSC auf den erkrankten Florian Krüger und Lennart Czyborra, der sich einer Blinddarm-Operation unterziehen musste.

Hier hört ihr Frank Kramers Impfaufruf:


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.