Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 47 von 277


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

6,2 Millionen Euro vom Land für Bielefelder Kliniken

Die Bielefelder Kliniken bekommen aus einem Corona-Sonderförderprogramm der schwarz-gelben Landesregierung in NRW 6,2 Millionen Euro. Das hat der Bielefelder Landtagsabgeordnete der CDU Ralf Nettelstroth mitgeteilt. Insgesamt stellt das Land weitere 192 Millionen Euro für die Krankenhäuser in NRW bereit. Mit dem Geld können die Kliniken Umbauten, Erweiterungen oder Modernisierungen durchführen, so Nettelstroth. Dazu bestehe die Möglichkeit weitere medizinische Geräte und Schutzkleidung anzuschaffen. Der Förderbescheid wird demnach noch in diesem Jahr an die Kranklenhäuser verschickt. Nun gehe es darum, weiterhin dafür zu sorgen, dass die Krankenhäuser die Aussattung haben, um effektiv gegen die Pandemie vorzugehen.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

 

Mehr als 67.000 Bielefelder Menschen in Bielefeld sind "geboostert"

In Bielefeld haben bis zum Sonntag mehr als 67.000 Menschen eine Booster-Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Das hat die Stadt in ihrem aktuellen Impfbericht mitgeteilt. Fast 23 Prozent aller doppelt geimpften Bielefelder haben damit bereits ihren dritten Piks bekommen. Insgesamt sind in unserer Stadt fast 81 Prozent aller Bürger doppelt geimpft. Am Donnerstag öffnet wieder das Impfzentrum in der Stadthalle. 

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Weihnachtsmarktbändchen nicht im Handel in Bielefeld einsetzbar

Der Handel in der Bielefelder Innenstadt hat die 2G-Beschränkungen am vergangenen Samstag zu spüren bekommen. Gut 33.000 Passanten wurden auf der Bahnhofstraße gezählt, 2019 vor Corona waren es am zweiten Adventssamstag noch über 50.000. Die Corona-Schutzverordnung erlaubt es außerdem nicht, die dunkelgrünen Weihnachtsmarkt-Bändchen auch als 2G-Nachweis in den Läden einzusetzen.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld

Die Coronalage in Bielefeld am 07. Dezember

Am Dienstag dem 07.12.2021 werden in Bielefeld 185 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Weiter wird im Bielefelder Gesundheitsamt ein Bearbeitungsstau abgebaut. Die Fälle verteilen sich daher vor allem auf zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 303,7 (+33,2). Der tatsächliche Wert dürfte weiter deutlich höher liegen. Zur besseren Einschätzung zeigen wir euch in der Grafik aktuell die Daten der letzten 14 Tage. Landesweit wird die Inzidenz mit 297,0 (+6,7) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 89 (-4) Coronapatienten behandelt, davon 17 (-1) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 3,97 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Ein weiterer und damit insgesamt 408 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben von Ende November haben rund 268.000 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das leicht über 80 Prozent, gemessen an den impfberechtigten Personen über 12 Jahren leicht über 90  Prozent.**

Hier eine Übersicht über alle stationären Impf-Angebote:

 

Jeder darf zu den Impf-Angeboten kommen. Bringt euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit.

Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft. 

  • Hier kommt ihr zu Terminen in Bielefelder Praxen.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht.

Zweite Booster-Aktion am Samstag in der SchücoArena

Nach der erfolgreichen Premiere wird es am kommenden Samstag (11.12.) nochmal eine Booster-Aktion an der SchücoArena geben. Laut DSC Arminia Bielefeld sind wieder 1.200 Moderna-Impfungen ausschließlich für Menschen ab 30 Jahren geplant. Die Aktion im Bereich der Osttribüne läuft zwischen 9 und 17 Uhr. Hier kommt ihr zur Terminvergabe.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Kurzfristig freie Termine für Corona-Boosterimpfungen in Bielefeld

Wer kurzfristig eine Boosterimpfung gegen Corona in Bielefeld bekommen möchte, der kann diese aktuell mit wenig bis keiner Wartezeit bekommen. Im am Montagmorgen eröffneten Impfzentrum des privaten Anbieters PVM Test- und Impfzentren in Brackwede und auch an der Uni sind kurzfristig Termine frei, sagte uns Geschäftsführer Markus Wendler. Alle Links zur Terminanmeldung auch für das am Donnerstag wieder öffnende städtische Impfzentrum in der Stadthalle findet ihr hier. Erst- und Zweitimpfungen sollen in den Impfzentren ebenfalls kurzfristig wieder angeboten werden. 

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Advents-Shopping in Bielefeld ohne größere 2G-Verstöße

Nach Einführung der 2G-Regel im Einzelhandel hat es am zweiten Advents-Samstag in Bielefeld keine großen Vorkommnisse gegeben. Die Polizei sprach von keinen nennenswerten Verstößen. Zutritt haben nur noch Geimpfte und Genesene. Viele größere Geschäfte in Bielefeld haben mit zusätzlichem Personal die Vorab-Kontrollen durchgeführt.

Alle Meldungen zur Coronapandemie in Bielefeld gibt es hier.

Weitere Corona-Teststandorte öffnen in Bielefeld

In Bielefeld eröffnen weitere Corona-Schnellteststandorte. Seit dieser Woche könnt ihr euch auch am Lenkwerk kostenlos auf Corona testen lassen. Ab Mittwoch (08.12.) auch an der Babenhauser Straße neben Jacques’ Weindepot. Der Anbieter ist eine Zahnarztpraxis aus Dornberg.

Die neuen Teststandorte sind montags bis freitags zwischen 7:30 Uhr bis 19 Uhr, samstag von 8 Uhr bis 13 und sonntag von 15 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Eine Terminbuchung ist erforderlich.

Auf die Bielefelder Testzentren hatte es zuletzt einen großen Ansturm gegeben.

 

Alle Meldungen zur Coronapandemie in Bielefeld gibt es hier.

3G-Regel in Bielefelder Stadtverwaltung

Besucher der Bielefelder Stadtverwaltung müssen ab Montag (06.12.) einen 3G-Nachweis erbringen. Dabei darf ein negativer Schnelltest 24 Stunden und ein negativer PCR-Test 48 Stunden alt sein. Die Regelung gilt nicht für die Wertstoffhöfe des Umweltbetriebs.

Abstands-, Hygiene- und Maskenregeln gelten auch weiter. Altes und Neues Rathaus können nur noch über den Haupteingang oder die Bürgerberatung betreten werden, an diesen Eingängen werden die Nachweise kontrolliert. Die Bielefelder sollten, wenn möglich, ihre Anliegen telefonisch, online oder per Mail erledigen.

Alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 06. Dezember

Am Montag dem 06.12.2021 werden in Bielefeld 160 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Weiter wird im Bielefelder Gesundheitsamt ein Bearbeitungsstau abgebaut. Die Fälle verteilen sich daher vor allem auf zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 270,5 (+29,4). Der tatsächliche Wert dürfte weiter bei über 400 liegen. Zur besseren Einschätzung haben wir euch unsere Grafik auf die vergangenen zwei Wochen erweitert. Landesweit wird die Inzidenz mit 290,3 (+0,1) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 93 Coronapatienten behandelt, davon 18 auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 4,07 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

407 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

 

Nach Angaben vom 24. November haben 267.804 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das 80,3 Prozent, gemessen an den impfberechtigten Personen über 12 Jahren 90,5 Prozent.**

 

Hier eine Übersicht über alle stationären Impf-Angebote:

 

Jeder darf zu den Impf-Angeboten kommen. Bringt euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit.

Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft. 

  • Hier kommt ihr zu Terminen in Bielefelder Praxen.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.