Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 58 von 277


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Die Coronalage in Bielefeld am 16. November: Steigende Zahlen - ein weiterer Todesfall

Am Dienstag dem 16.11.2021 werden in Bielefeld 78 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 210,2 (+9,6). Landesweit wird die Inzidenz mit 176,6 (+9,6) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 51 (+4) Coronapatienten behandelt, davon 15 (+4) auf einer Intensivstation.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

382 (+1) Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 15. November haben rund 267.000 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das 80 Prozent.**

Hier die Termine der nächsten Impfaktionen:

Bei diesen Angeboten gibt es hauptsächlich Erst- und Zweitimpfungen, es gibt keine Terminvergabe:

16.11. Universität Bielefeld, PVM-Testzentrum / 10 bis 18 Uhr

17.11. Universität Bielefeld, PVM-Testzentrum / 10 bis 18 Uhr

18.11. Kesselbrink / 16 bis 21 Uhr

20.11. Siegfriedplatz / 13 bis 20 Uhr


Bei diesen Angeboten braucht ihr einen Termin:

Ab 15.11. Impfstation an der Radrennbahn (Hauptsächlich Drittimpfungen).

Hier kommt ihr zur Terminvergabe.

Jeder darf zu den Stationen kommen. Bringt euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

Bielefelder Corona-Impfzelt an der Radrennbahn öffnet: Aktuell kaum noch freie Termine

An der Radrennbahn steht ab sofort ein Corona-Impfzelt. Auf vier Impfstraßen sollen hier bis zu 800 Menschen pro Tag geimpft werden.

Um lange Wartezeiten möglichst zu verhindern gibt es eine online Terminvergabe. Aktuell sind nur einzelne Termine für die laufende Woche frei. Mitte der Woche sollen die Termine der kommenden Woche freigeschaltet werden. Dafür hier klicken. Betrieben und organisiert wird das Impfzelt von der Stadt und dem Arbeiter-Samariter-Bund.

In den kommenden zwei Wochen sollen an der Radrennbahn hauptsächlich Drittimpfungen durchgeführt werden. Danach sind fünf feste Impfstellen in Bielefeld geplant. Sie sollen in Sennestadt, Brackwede, Heepen, Sieker und in Mitte eingerichtet werden.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Pläne für 3G-Bändchen auf Bielefelder Weihnachtsmarkt

Der Bielefelder Weihnachtsmarkt wird am Donnerstag eröffnet und bei den Zugangsregeln möglicherweise noch nachjustiert.

So könnten Besucher und Besucherinnen, die den 3G-Nachweis erfüllen, mit einem Bändchen ausgestattet werden. Diese müssten dann an den Weihnachtsmarktbuden vorgezeigt werden.

Auch die Stichpunkt-Kontrollen durch das Ordnungsamt könnten damit vereinfacht werden. Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger sagte im Radio Bielefeld Interview, er gehe davon aus, dass eine Regelung in diese Richtung komme.

Hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Bielefeld könnte mehr impfen wenn das Land NRW mehr Impfärzte bereitstellt

In  Bielefeld wird aktuell bei niedergelassenen Ärzten, mobilen Impfaktionen und jetzt auch im Impfzelt auf der Radrennbahn gegen Corona geimpft. Die Nachfrage führt zu schnellen Terminausbuchungen und langen Warteschlangen. Vor allem die Drittimpfungen sind momentan begehrt. Für die mobilen Impfaktionen und das Zelt an der Radrennbahn bekommt die Stadt seit dieser Woche sieben Ärztinnen und Ärzte vom Land zugewiesen und damit auch bezahlt. Das ist zwar eine Verdoppelung im Vergleich zur Vorwoche aber man brauche deutlich mehr, sagt Bielefelds Krisenstabsleiter. Ingo Nürnberger ergänzte am Montagmorgen im Radio Bielefeld Gespräch: "Die Kommunen müssen viel Verantwortung übernehmen und insofern wäre es gut, wenn das Land noch mehr Möglichkeiten gibt zu impfen."

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Auch Krankenhausbesuche in Bethel und im Franziskus-Hospital nur mit 2G

Nach dem Klinikum Bielefeld ziehen jetzt auch das evangelische Klinikum Bethel und das Krankenhaus Mara nach, was die 2G-Regel für Besucher betrifft.

Demnach müssen Besucher gegen Corona geimpft oder davon genesen sein. Das gilt auch für Begleitpersonen von Patienten, zum Beispiel bei einer ambulanten Untersuchung.

In Bethel gilt die Regelung ab Dienstag (16.11.), Kinder unter 12 dürfen nicht als Besucher ins Krankenhaus. Bei bestimmten medizinischen oder ethischen Gründen gibt es Ausnahmen, auch für werdende Väter gilt während der Geburtsphase weiter 3G.

Für die Besucher im Franziskus-Hospital gilt die 2G-Regel ab Mittwoch (17.11).

Alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Besucher des Klinikums Bielefeld brauchen 2G-Nachweis

Mit den massiv steigenden Corona-Zahlen gelten im Klinikum Bielefeld ab sofort strengere Zugangsmaßnahmen. An den Standorten in Mitte, Rosenhöhe und Halle müssen Besucher und Besucherinnen geimpft oder genesen sein, um in die Krankenhäuser zu dürfen. Für werdende Väter und Begleitpersonen in den Kreißsälen gilt während der Geburtsphase 3G.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 15. November: Inzidenzangabe über 200

Am Montag dem 15.11.2021 werden in Bielefeld 62 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 200,6 (+10,8). Landesweit wird die Inzidenz mit 167,0 (+4,4) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 47 Coronapatienten behandelt, davon elf auf einer Intensivstation.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

381 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 08. November haben über 265.000 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das rund 80 Prozent.**

Hier die Termine der nächsten Impfaktionen:

Bei diesen Angeboten gibt es hauptsächlich Erst- und Zweitimpfungen, es gibt keine Terminvergabe:

15.11. Gelände des Geschäftes „Action“, Hakenort 45e. / 10 bis 18 Uhr

16.11. Universität Bielefeld, PVM-Testzentrum / 10 bis 18 Uhr

17.11. Universität Bielefeld, PVM-Testzentrum / 10 bis 18 Uhr

18.11. Kesselbrink / 16 bis 21 Uhr

20.11. Siegfriedplatz / 13 bis 20 Uhr


Bei diesen Angeboten braucht ihr einen Termin. Hier kommt ihr zur Terminvergabe.

Ab 15.11. Impfstation an der Radrennbahn (Hauptsächlich Drittimpfungen!).

Jeder darf zu den Stationen kommen. Bringt euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 14. November

Am Sonntag dem 14.11.2021 werden in Bielefeld 66 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 189,8 (-3,6). Landesweit wird die Inzidenz mit 162,6 (+2,8) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 47 Coronapatienten behandelt, davon elf auf einer Intensivstation.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

381 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 08. November haben über 265.000 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das rund 80 Prozent.**

 

Hier die Termine der nächsten Impfaktionen:

Bei diesen Angeboten gibt es hauptsächlich Erst- und Zweitimpfungen, es gibt keine Terminvergabe:

15.11. Gelände des Geschäftes „Action“, Hakenort 45e. / 10 bis 18 Uhr

16.11. Universität Bielefeld, PVM-Testzentrum / 10 bis 18 Uhr

17.11. Universität Bielefeld, PVM-Testzentrum / 10 bis 18 Uhr

18.11. Kesselbrink / 16 bis 21 Uhr

20.11. Siegfriedplatz / 13 bis 20 Uhr


Bei diesen Angeboten braucht ihr einen Termin:

14.11. Marktkauf Baumheide, Am Rabenhof 74 / 10 bis 18 Uhr

Ab 15.11. Impfstation an der Radrennbahn (Hauptsächlich Drittimpfungen!).

 

Drittimpfungen sind für alle die vollständig mit AstraZeneca oder Johnson & Johnson geimpft wurden auch unabhängig vom Alter möglich. Wer mit BionTech geimpft wurde, bekommt die Drittimpfung an den mobilen Stationen aktuell erst ab 70 Jahren. Hier kommt ihr zur Terminvergabe.

Jeder darf zu den Stationen kommen. Bringt euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 13. November

Am Samstag dem 13.11.2021 werden in Bielefeld 99 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 193,4 (-5,7). Landesweit wird die Inzidenz mit 159,8 (+2,8) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 47 (-1) Coronapatienten behandelt, davon elf (-1) auf einer Intensivstation.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

381 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 08. November haben über 265.000 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das rund 80 Prozent.**

 

Hier die Termine der nächsten Impfaktionen:

Bei diesen Angeboten gibt es hauptsächlich Erst- und Zweitimpfungen, es gibt keine Terminvergabe:

15.11. Gelände des Geschäftes „Action“, Hakenort 45e. / 10 bis 18 Uhr

16.11. Universität Bielefeld, PVM-Testzentrum / 10 bis 18 Uhr

17.11. Universität Bielefeld, PVM-Testzentrum / 10 bis 18 Uhr

18.11. Kesselbrink / 16 bis 21 Uhr

20.11. Siegfriedplatz / 13 bis 20 Uhr


Bei diesen Angeboten braucht ihr einen Termin:

13.11. Combi Markt Milse, Elverdisserstr. 40 / 10 bis 18 Uhr

14.11. Marktkauf Baumheide, Am Rabenhof 74 / 10 bis 18 Uhr

Ab 15.11. Impfstation an der Radrennbahn (Hauptsächlich Drittimpfungen!).

 

Drittimpfungen sind für alle die vollständig mit AstraZeneca oder Johnson & Johnson geimpft wurden auch unabhängig vom Alter möglich. Wer mit BionTech geimpft wurde, bekommt die Drittimpfung an den mobilen Stationen aktuell erst ab 70 Jahren. Hier kommt ihr zur Terminvergabe.

Jeder darf zu den Stationen kommen. Bringt euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

*** Infos zur Terminvergabe sind noch nicht bekannt

Ab Montag nur 2-G-Besucher im Klinikum Bielefeld

Ab Montag müssen Besucher des Klinikums Bielefeld geimpft oder genesen sein. An allen drei Standorten in Mitte, Rosenhöhe und Halle gilt dann die 2-G-Regelung. Ausnahmen davon gibt es nur in Notfällen. Auch Kinder unter 12 Jahren, die sich nicht impfen lassen dürfen, dürfen dann nicht mehr  als Besucher ins Klinikum. 

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.