Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 6 von 277


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Die Coronalage in Bielefeld am 28. April: Vier weitere Todesfälle gemeldet

Am Donnerstag dem 28.04.2022 werden in Bielefeld 698 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.067,7 (-21,6). NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 757,2 (-69,9) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 128 (+/-0) Coronapatienten behandelt, davon 9 (+/-0) auf einer Intensivstation. 

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 5,48 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Vier weitere und damit insgesamt 546 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 18. April 88,7 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 70,3 Prozent auch eine Drittimpfung.** 

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Umsatzrückgang bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück

Der Fleisch- und Schlachtkonzern Tönnies aus Rheda-Wiedenbrück hat im vergangenen Jahr starke Verluste eingefahren. Der Jahresumsatz sank laut einer Mitteilung des Unternehmens um 11 Prozent auf 6,2 Milliarden Euro.

Durch die Corona-Pandemie seien Gastronomie und Mensen wochenlang geschlossen gewesen, die Fußballstadien blieben leer, Familienfeiern und Hochzeiten fielen aus, heißt es vom Konzern. Der Fleisch- und Wurstkonsum sei automatisch zurückgegangen. Das Familienunternehmen ist mit weltweit über 16.000 Mitarbeitern Deutschlands größter Schlacht- und Fleischkonzern.

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 27. April

Am Mittwoch dem 27.04.2022 werden in Bielefeld 610 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.089,3 (+24,6). NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 827,1 (-17,2) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 128 (+/-0) Coronapatienten behandelt, davon 9 (+/-0) auf einer Intensivstation. 

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 5,97 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Insgesamt 542 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 18. April 88,7 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 70,3 Prozent auch eine Drittimpfung.** 

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Freibadsaison in Bielefeld startet am 1. Mai

Die Freibadsaison in Bielefeld beginnt mit der Öffnung des Wiesenbads am 1. Mai, das haben die Bielefelder Bäder mitgeteilt. Je nach Wetterlage sollen ab Mitte Mai die nächsten Freibäder in der Stadt folgen. Coronabedingte Zugangsbeschränkungen gibt es nicht mehr, im Kassenbereich und in Warteschlangen wird aber eine Maske empfohlen. Auch im Wiesenbad wird, wie schon in den Hallenbädern, an der Temperatur gedreht: Um Energie zu sparen, wird die Temperatur im Sportbecken von 26 auf 25 Grad gesenkt. Wegen eines hohen Krankenstands muss der Schwimm- und Saunabereich im Aquawede ab dem 2. Mai dagegen vorübergehend schließen.

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 26. April

Am Dienstag dem 26.04.2022 werden in Bielefeld 482 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.064,7 (-57,0). NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 844,3 (+80,2) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 128 (+7) Coronapatienten behandelt, davon 9 (-1) auf einer Intensivstation. 

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,34 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Insgesamt 542 Menschen aus unserer Stadt sind bislang gemeldet, die an oder mit Corona verstorben sind.

Am Wochenende waren zuletzt drei Sterbefälle gemeldet worden:

Ein 85 Jahre alter Mann, vollständig geimpft, ist mit Corona verstorben.

Ein 82 Jahre alter Mann, Impfstatus unbekannt, ist an Corona verstorben und ein 77 Jahre alter Mann, Impfstatus ebenfalls unbekannt, ist mit Corona verstorben.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 18. April 88,7 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 70,3 Prozent auch eine Drittimpfung.** 

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 25. April

Am Montag dem 25.04.2022 werden in Bielefeld 536 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.121,7 (+51,0). NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 764,1 (-8,3) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 121 Coronapatienten behandelt, davon 10 auf einer Intensivstation. 

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 5,34 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Insgesamt 542 Menschen aus unserer Stadt gemeldet, die an oder mit Corona verstorben sind.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 18. April 88,7 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 70,3 Prozent auch eine Drittimpfung.** 

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Ferienende: Testpflicht in Bielefelder Schulen fällt weg

Am Montag geht es für Schülerinnen und Schüler in Bielefeld und ganz NRW zurück in den Unterricht. Nach den Ferien dann ohne Maske - und ohne Testpflicht.

Es bleibe aber jedem unbenommen, die gut ausgebaute Testinfrastruktur zu nutzen, insbesondere bei entsprechenden Symptomen und Verdachtsfällen, heißt es aus dem Schulministerium in Düsseldorf.

Kritik kommt von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Die Abschaffung der Maskenpflicht und der Verzicht auf Tests sei „fahrlässig“. Alle Schutzmaßnahmen zu beenden, sei ein „Spiel mit dem Feuer, das den Schulen mit der nächsten Welle auf die Füße fallen kann.“

In Bielefeld hatten viele Schülerinnen und Schüler nach Abschaffung der Maskenpflicht trotzdem erstmal weiter eine Maske getragen.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 24. April

Am Sonntag dem 24.04.2022 werden in Bielefeld 330 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.070,7 (-5,7). NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 772,4 (-5,3) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 121 Coronapatienten behandelt, davon 10 auf einer Intensivstation. 

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 5,48 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Insgesamt 542 Menschen aus unserer Stadt wurden bislang gemeldet, die an oder mit Corona verstorben sind.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 18. April 88,7 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 70,3 Prozent auch eine Drittimpfung.** 

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

50. Hermannslauf von Detmold nach Bielefeld

Am Sonntag findet der 50. Hermannslauf statt. Über 7.000 Läufer, Wanderer und Walker haben sich angemeldet. Viele Zuschauer werden an der Strecke im Teutoburger Wald erwartet. Bei den Männern ist Seriensieger Elias Sansar vom TuS Eintracht Bielefeld wieder Favorit auf die schnellste Zeit. Bei den Frauen geht diese Rolle an Vorjahressiegerin Stephanie Strate vom SV Brackwede.

Die Aktiven müssen wegen der Corona-Pandemie die 2G-Regel erfüllen.

Wir berichten für euch live aus dem Ziel an der Sparrenburg und werden die schönsten Schnappschüsse in einer Fotogalerie veröffentlichen.

Update: Die schönsten Schnappschüsse findet ihr hier in unserer Fotogalerie.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 23. April: Weitere drei Todesfälle gemeldet

Am Samstag dem 23.04.2022 werden in Bielefeld 658 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.076,4 (-134,4). NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 777,7 (+70,7) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 121 (-17) Coronapatienten behandelt, davon 10 (-4) auf einer Intensivstation. 

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 5,73 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Erneut werden drei weitere und damit insgesamt 542 Menschen aus unserer Stadt gemeldet, die an oder mit Corona verstorben sind. Zuletzt waren am Donnerstag ebenfalls drei Todesfälle gemeldet worden. Eine 96 jährige, vollständig geimpfte Frau ist an Corona verstorben. Eine 88 jährige Frau mit unbekanntem Impfstatus ist mit Corona verstorben, genauso ein 87 Jahre alter und vollständig geimpfter Mann.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 18. April 88,7 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 70,3 Prozent auch eine Drittimpfung.** 

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.