Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 6 von 125


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Bielefelder Verkehrsübungsplatz öffnet wieder

Der Verkehrsübungsplatz für Fahranfänger in Sennestadt ist ab Montag (01.03.) wieder geöffnet. Es dürfen sich nur zwei Personen im Auto befinden. Das Tragen einer FFP2-Maske oder OP-Maske ist auf dem gesamten Vorplatz Pflicht.

Alle Infos zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Corona-Update mit Ingo Nürnberger

Seit Beginn der Woche geht es wieder los in den Kitas und Schulen in Bielefeld - zumindest für einige Kinder. Rund um das Bielefelder Impfzentrum gab es einige Pannen. Weitere Berufsgruppen dürfen sich nun auch impfen lassen. Themen gab es also genug für das wöchentliche Interview mit dem Leiter des Bielefelder Corona-Krisenstabs Ingo Nürnberger.

Hier könnt Ihr das komplette Gespräch von Radio Bielefeld Moderatorin Bettina Wittemeier und Ingo Nürnberger nachhören:

Jugendherberge Bielefeld mit Einbruch bei Übernachtungszahlen

Die Coronakrise hat auch die Jugendherberge in Bielefeld schwer getroffen. Im vergangenen Jahr gab es lediglich rund 3.700 Übernachtungen, 2019 waren es noch rund 24.000. Vor allem Klassenfahrten und Gruppenreisen konnten seit dem ersten Lockdown im März kaum noch stattfinden. Der Landesverband Westfalen-Lippe mit seinen insgesamt 29 Jugendherbergen zählte im vergangenen Jahr einen Übernachtungsrückgang von 72 Prozent. Kündigungen bei den rund 450 Mitarbeitern oder Standort-Schließungen gab es bisher nicht und soll es auch nicht geben.

Alle Infos zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Die Corona Meldelage in Bielefeld am 26.02.21

Am Freitag dem 26.02.2021 wird vom Landeszentrum Gesundheit für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 34,7 ausgewiesen. Seit der letzten Meldung sind 22 neue Infektionsfälle registriert worden. Diese verteilen sich auf die zurückliegenden zwei Meldetage. Der Anteil der Mutanten an allen Neufällen der letzten sieben Tage liegt bei 13,0 Prozent (+2,1).

Die Zahl der insgesamt offiziell bestätigten Infektionen in unserer Stadt steigt auf 10.025. Als aktuell infektiös gelten nach geschätzten Angaben rund 510 Bielefelder. 275 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona gestorben. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden 51 (-2) Coronapatienten behandelt, 15 davon auf einer Intensivstation und 12 auch unter Beatmung. 

Das offizielle Online-Dashboard beim Robert Koch Institut scheint am frühen Morgen gestört zu sein. Dort wird eine Verdoppelung aller Werte angezeigt.

Hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz *

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI I Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL (jeweils letzte Angaben)

 * Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 16 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in den Statistiken des LZG NRW und des RKI berücksichtigt. Auch in unserer Grafik werden die Angaben des Vortags deshalb ggf. mit der Meldung des Folgetag vervollständigt. In den weiter zurückliegenden Tagen kommt es nach unserer Beobachtung selten zu kleineren Korrekturen. Diese berücksichtigen wir ebenfalls.

"La Strada" wird auf Mitte August verschoben

Der Open-Air-Autosalon "La Strada" in der Altstadt wird wegen der Corona-Pandemie von Anfang Mai auf Mitte August verschoben. Das hat die Bielefeld-Marketing mitgeteilt. Man habe den Termin frühzeitig verschoben, um angesichts von Corona mehr Planungssicherheit zu haben, hieß es zur Begründung. Das Event rund um Autos, Elektromobilität und Oldtimer soll jetzt vom 13. bis 15. August stattfinden.

Alle Entwicklungen zur Corona Pandemie in Bielefeld gibt es hier. 

Kinos in Bielefeld hoffen bald auf Ende des Lockdowns

Die Kinos in Bielefeld bereiten sich auf den Wiederstart nach dem langen Lockdown vor. Im Cinemaxx, Lichtwerk und Kamera sollen Filme laufen, sobald wieder die Erlaubnis erteilt wird. Ab Mitte Juli soll auch das Luna Open Air Kino im Ravensberger Park stattfinden. Das Cinemaxx am Bahnhof hat im Lockdown alle Kinosäle mit neuen Sesseln ausgestattet.

Hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Senioren stehen vergeblich am Bielefelder Impfzentrum an

Am Bielefelder Impfzentrum haben dutzende Senioren am Mittwochnachmittag vergeblich angestanden. Bei der Terminvergabe gab es eine Panne. Unklar ist noch, ob der Fehler bei der Kassenärztlichen Vereinigung lag, der Software oder die Menschen fälschlicherweise von einer Terminbestätigung ausgegangen waren. Die über 80-Jährigen standen in langen Schlangen an und, wer nicht registriert war, musste wieder gehen.

Hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Corona Meldelage in Bielefeld am 25.02.21

Am Donnerstag dem 25.02.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 38,0 ausgewiesen. Seit der letzten Meldung sind 28 neue Infektionsfälle registriert worden. Diese verteilen sich auf die zurückliegenden zwei Meldetage. Der Anteil der Mutanten an allen Neufällen der letzten sieben Tage liegt bei 10,9 Prozent (-3,1).

Die Zahl der insgesamt offiziell bestätigten Infektionen in unserer Stadt steigt auf 10.003. Als aktuell infektiös gelten nach geschätzten Angaben rund 500 Bielefelder.

Zwei weitere Frauen im Alter von 93 und 94 und damit jetzt insgesamt 275 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona gestorben. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden 53 (+2) Coronapatienten behandelt, 15 davon auf einer Intensivstation und 12 auch unter Beatmung. 

Hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz *

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI I Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL (jeweils letzte Angaben)

 * Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 16 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in den Statistiken des LZG NRW und des RKI berücksichtigt. Auch in unserer Grafik werden die Angaben des Vortags deshalb ggf. mit der Meldung des Folgetag vervollständigt. In den weiter zurückliegenden Tagen kommt es nach unserer Beobachtung selten zu kleineren Korrekturen. Diese berücksichtigen wir ebenfalls.

Zwei weitere Corona-Tote in Bielefeld

Die Zahl der sogenannten Corona-Toten ist in Bielefeld um zwei auf jetzt 275 gestiegen. Zwei 93 und 94 Jahre alte Frauen sind an oder mit Covid 19 gestorben. Das hat die Stadt Bielefeld am frühen Abend gemeldet. In der offiziellen Statistik des RKI werden die beiden Toten erst am Donnerstag aufgeführt. Die Zahl der Menschen, die in Bielefeld durch eine Virusmutante infiziert worden sind, ist leicht von 46 auf 47 gestiegen. Der Anteil der Mutanten an allen Neufällen in den vergangenen sieben Tagen in Bielefeld ist leicht auf 10,9 Prozent gesunken. 53 Corona-Patienten liegen derzeit in Bielefeld im Krankenhaus, 15 von ihnen auf der Intensivstation und 12 werden dort auch beatmet.

Hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Mehr Tote im Januar in Bielefeld

In Bielefeld sind im Januar 402 Menschen gestorben. Das waren über 26 Prozent mehr als im Januar 2020. Auch in den fünf Jahren zuvor sind nach Zahlen des Statistischen Landesamts zwischen 12 und 24 Prozent weniger Menschen in unserer Stadt im Januar gestorben. Ob der deutliche Anstieg an Toten in Bielefeld mit der Corona-Pandemie zusammenhängt, darüber haben die Landes-Statistiker allerdings noch keine Aussage gemacht.

Alle Infos zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.