Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 71 von 277


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

OWL-Wirtschaft erholt sich nach der Coronakrise zunehmend

Die Wirtschaft in Ostwestfalen erholt sich nach der Coronakrise zunehmend. Laut Herbstkonjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer in Bielefeld nimmt besonders die Industrie wieder Fahrt auf, bei der Handels- und Dienstleistungsbranche ist die Stimmung noch etwas trüber.

Der IHK-Konjunkturklimaindex, der die aktuelle Lage und die Zukunftserwartungen berücksichtigt, ist für die ostwestfälische Wirtschaft seit dem Frühjahr von 114 auf jetzt 139 Punkte deutlich gestiegen. 100 steht für eine ausgeglichene Stimmungslage.

Fast 1.900 Unternehmen wurden von Anfang August bis Mitte September in unserer Region befragt. Heute (29.09.) wurde die Umfrage veröffentlicht.

Weitere aktuelle Meldungen rund um die Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

600 Bielefelder 2020 wegen Corona in Krankenhäusern

In Bielefeld sind im vergangenen Jahr genau 600 Menschen mit oder wegen einer Covid-19-Diagnose in die Krankenhäuser der Stadt gekommen. Mehr als die Hälfte war dabei über 60 Jahre alt, das geht jetzt aus Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor. 54 Patienten waren unter 30. Das Verhältnis von männlichen zu weiblichen Patienten hält sich in etwa die Waage: 309 Männer wurden wegen Corona behandelt, 291 Frauen.

Alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 29. September: 40 Infektionen und zwei weitere Todesfälle gemeldet

Am Mittwoch dem 29.09.2021 werden in Bielefeld 40 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 56,4 (-4,5). Landesweit wird die Inzidenz mit 53,9 (-1,7) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 18 Coronapatienten behandelt, davon fünf auf einer Intensivstation.

Mindestens 256.503 Personen haben in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten.** 

Zwei weitere und damit jetzt 367 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben. Bei der gestern als verstorben gemeldeten Person handelte es sich um einen 75 jährigen Mann.

Heute und Morgen gibt es jeweils zwischen 10 und 18 Uhr eine mobile Impfmöglichkeit in der Uni (Gebäude X). Samstag auch von 10 bis 18 Uhr an der Martin Niemöller Gesamtschule. Jeder darf kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht.

Staatsanwaltschaft Bielefeld ermittelt wegen Betrugs bei Corona-Tests

In NRW laufen derzeit mehrere Ermittlungsverfahren rund um den mutmaßlichen Betrug mit Corona-Schnell-Tests, darunter auch eines der Staatsanwaltschaft Bielefeld. Sie führt ein Betrugsverfahren gegen den Verantwortlichen eines Testzentrums. Ende Juni hatte es hier eine Anzeige wegen des Verdachts der Geldwäsche gegeben. Erste Ermittlungen hätten zudem Unstimmigkeiten bei der Anzahl der gemeldeten Tests ergeben. Zudem gebe es nicht miteinander in Einklang zu bringende Lieferscheine und Rechnungen zu den Testmaterialien. Diese sollen bei einer Firma geordert worden sein, die gewerblich als Bauunternehmen auftritt.

Alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 28. September: Impfaktion in der Uni

Am Dienstag dem 28.09.2021 werden in Bielefeld 14 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 60,9 (-5,7). Landesweit wird die Inzidenz mit 55,6 (-1,9) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 18 (-7) Coronapatienten behandelt, davon fünf (-1) auf einer Intensivstation.

Mindestens 256.374 Personen haben in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten.** 

Ein weiterer und damit jetzt 365 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Von heute bis Donnerstag gibt es jeweils zwischen 10 und 18 Uhr eine mobile Impfmöglichkeit in der Uni. Samstag auch von 10 bis 18 Uhr an der Martin Niemöller Gesamtschule. Jeder darf kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht.

Mobile Corona-Impfungen in Bielefeld

In Bielefeld steht die mobile Impfstation von Dienstag bis Donnerstag am Gebäude X der Bielefelder Uni in der Nähe der Kantine. Von 10 bis 18 Uhr können sich dort alle Personen ab zwölf Jahre ohne Termin impfen lassen. Am Samstag gibt es zur gleichen Zeit eine mobile Impfaktion an der Gesamtschule Schildesche. Dort findet dann auch ein Schulfest statt. 

Die Zahl der Corona-Patienten in den Bielefelder Krankenhäusern ist um sieben auf achtzehn gesunken, fünf von ihnen liegen auf der Intensivstation.  Das hat die Stadt am Montagnachmittag gemeldet

Alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 27. September

Am Montag dem 27.09.2021 werden in Bielefeld 14 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 66,6 (+2,7). Landesweit wird die Inzidenz mit 57,5 (-0,8) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 25 Coronapatienten behandelt, davon sechs auf einer Intensivstation.

Mindestens 255.925 Personen haben in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten.** 

Von Dienstag bis Donnerstag gibt es jeweils zwischen 10 und 18 Uhr eine mobile Impfmöglichkeit in der Uni. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 26. September

Am Sonntag dem 26.09.2021 werden in Bielefeld 29 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 63,9 (+2,1). Landesweit wird die Inzidenz mit 58,3 (-0,2) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 25 Coronapatienten behandelt, davon sechs auf einer Intensivstation.

Mindestens 255.925 Personen haben in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten.** 

Dienstag und Donnerstag gibt es jeweils zwischen 10 und 18 Uhr eine mobile Impfmöglichkeit in der Uni. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht.

Kurzfristig weitere Aktion: An der Oetkerhalle und im LOOM wird geimpft

Der Arbeiter-Samariter-Bund hat kurzfristig informiert, dass am Samstag von 10 bis 17 Uhr eine weitere mobile Impfaktion stattfindet. Nun wird auch an der Oetkerhalle geimpft.

Außerdem gibt es zwischen 9 und 18 Uhr nochmal eine Impfmöglichkeit im Einkaufscenter LOOM.

Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

 

Die Coronalage in Bielefeld am 25. September

Am Samstag dem 25.09.2021 werden in Bielefeld 48 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 61,8 (+2,7). Landesweit wird die Inzidenz mit 58,5 (-2,7) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 25 (+1) Coronapatienten behandelt, davon sechs (-1) auf einer Intensivstation.

Insgesamt 364 sind den Angaben nach im Zusammenhang mit Corona verstorben. Bei den gestern als verstorben gemeldeten Personen handelt es sich um zwei 94 und 92 jährige Männer. 

Mindestens 255.925 Personen haben in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten.** 

Heute gibt es zwischen 9 und 18 Uhr eine mobile Impfmöglichkeit im Einkaufscenter LOOM. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.