Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 81 von 277


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Bielefeld Bulldogs spielen zum Saisonstart Unentschieden

In der American Football-Regionalliga haben die Bielefeld Bulldogs in ihrem ersten Saisonspiel unentschieden gespielt. Samstagabend hieß es bei den Düsseldorf Bulldozern am Ende 17:17. Die Football-Saison ist kurz, die Bulldogs haben im September nur zwei Heimspiele, ob Zuschauer an der Rußheide zugelassen sein werden, ist noch nicht klar.

Alle Infos zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 22. August

Am Sonntag dem 22.08.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 146,9 (+6,0) ausgewiesen. Landesweit beträgt die Inzidenz 99,2 (+7,4).

Seit der letzten Meldung werden in Bielefeld 70 weitere Infektionsfälle gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Mit 53 entfallen die meisten auf den vergangenen Freitag, elf werden auf den gestrigen Samstag gemeldet.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden aktuell 13 Coronapatienten behandelt, davon vier auf einer Intensivstation. 

Mindestens 238.432 Personen haben in Bielefeld nach letzten Angaben die Erstimpfung gegen Corona erhalten.**

Am Samstag kamen 197 Personen zur Sonderimpfaktionen an der Schönen Aussicht. Heute findet ab 11 Uhr eine mobile Impfaktion im Ummeln statt. Mehr dazu hier. Weiter werden auch im Impfzentrum an der Stadthalle spontane Impfungen ohne Termin angeboten.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI I Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen. In unserer Grafik werden die Angaben des Vortags deshalb mit der Meldung des Folgetag vervollständigt. 

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht.

Fast 200 Coronaschutzimpfungen an der „Schönen Aussicht.“

197 Impfungen hat das mobile Impfteam am Samstag an der Schönen Aussicht verabreicht. An der Sparrenburg-Promenade kamen die Impfstoffe von Moderna, BioNTech und der Einmalimpfstoff vom Johnson & Johnson zum Einsatz. 

Am Sonntag wird in Ummeln im Quartier Zedernstraße (Erlenstraße 5) geimpft. Los geht es um 11 Uhr. Die Sonder-Impfaktion endet um 18 Uhr. Eingeladen sind alle bislang noch ungeimpften Bielefelderinnen und Bielefelder ab 12 Jahren. Einen Termin braucht ihr nicht.

Weiter werden auch im Impfzentrum an der Stadthalle Impfungen ohne Anmeldung oder Termin durchgeführt.

Mehr zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Und hier geht es zu allen Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Bielefeld Bulldogs starten in American Football-Saison

Samstag starten die American Footballer der Bielefeld Bulldogs nach fast zwei Jahren coronabedingter Pause in die neue Regionalliga-Saison. Um 17 Uhr spielen die Bielefelder bei den Bulldozern in Düsseldorf. Die neue Saison ist kurz, es gibt nur zwei Heimspiele am 4. und am 18. September. Ob dann Zuschauer an der Rußheide erlaubt sind, ist noch nicht klar.

Alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 21. August: Impfaktion an der Sparrenburg-Promenade

Am Samstag dem 21.08.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 140,9 (+10,4) ausgewiesen. Landesweit beträgt die Inzidenz 91,8 (+8,4).

Seit der letzten Meldung werden in Bielefeld 81 weitere Infektionsfälle gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Mit 42 entfallen die meisten auf den gestrigen Freitag, 33 werden auf Donnerstag gemeldet.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden aktuell 13 Coronapatienten behandelt, davon vier auf einer Intensivstation. 

Mindestens 238.234 Personen haben in Bielefeld nach letzten Angaben die Erstimpfung gegen Corona erhalten.**

Heute findet ab 11 Uhr eine mobile Sonderimpfaktionen an der Schönen Aussicht an der Sparrenburg-Promenade statt. Mehr dazu hier. Weiter werden auch im Impfzentrum an der Stadthalle spontane Impfungen ohne Termin angeboten.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI I Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen. In unserer Grafik werden die Angaben des Vortags deshalb mit der Meldung des Folgetag vervollständigt. 

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht.

Auch 13 Bielefelder Grundschulen melden Coronafälle

Jetzt melden auch die ersten Grundschulen in Bielefeld Coronainfektionen. Insgesamt sind nach einer Mitteilung der Stadt 13 Grundschulen betroffen. Dort werden so genannte Pool-Testungen durchgeführt.

Dabei werden z.B. alle Kinder einer Klasse anonym getestet und die Tests dann im Labor untersucht. Fällt dabei ein positiver Test auf, müssen alle Kinder der Klasse in Quarantäne. Erst, wenn ein PCR Test bei jedem Kind gemacht ist und so ermittelt wurde, wer genau infiziert ist, können die Schülerinnen und Schüler wieder in den Unterricht, die nicht unmittelbar neben dem infizierten Kind sitzen. 

An 18 weiterführenden Schulen werden außerdem aktuell 27 bestätigte Corona-Infektionen gemeldet. Das haben jetzt PCR-Tests ergeben, die auf positive Schnelltestergebnisse von gestern (19.08.) folgten. Dazu gibt es Meldungen aus sechs Kitas. Auch in der Eisengießerei Baumgarte wurden zuletzt viele Infektionen gemeldet. Dort wurden heute weitere Tests durchgeführt. Die Ergebnisse stehen noch aus. 

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise bekommt ihr hier.

"Das wird ein angespannter September" - das Corona-Update mit Pit Clausen

Mit einem Inzidenzwert von 130,5 (Stand 20.08.) hat Bielefeld die dritthöchste Corona-Inzidenz bundesweit. Diese „hohe Dynamik“ im Bielefelder Inzidenzgeschehen sei in erster Linie auf das Infektionsgeschehen unter den 15-19-jährigen zurückzuführen. Das sagte Oberbürgermeister Pit Clausen im Radio Bielefeld Interview. Bei dieser Gruppe liege der Sieben-Tages-Inzidenzwert bei aktuell 360 – und damit so hoch wie nie zuvor.

Obwohl es jetzt ausreichend Impfangebote gebe – auch an den Schulen – müssten ab der Erstimpfung mindestens sechs Wochen bis zum vollständigen Impfschutz gerechnet werden. Deshalb müsse man damit rechnen, dass sich die aktuelle Dynamik im Inzidenzgeschehen weiter bis in den September fortsetze.

Dennoch schätzt Clausen die Lage aktuell nicht als besorgniserregend ein, da die Krankenhäuser noch nicht ausgelastet seien. Aktuell liegen dort 13 Patient*innen stationär mit einer Corona-Infektion, vier davon auf den Intensivstationen. Letztere seien aber ältere Patient*innen. Der Krankheitsverlauf bei jüngeren Menschen sei nach bisherigen Erfahrungen weitaus nicht so gravierend. Das gebe Anlass zur Hoffnung, so Clausen. In Zukunft sei außerdem geplant, den Impfstatus der Coronapatient*innen in den Krankenhäusern zu erheben.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Corona-Pandemie in Bielefeld gibt es hier. 

Hier könnt ihr das komplette Interview mit Pit Clausen nachhören.

 

Nachtbusse fahren erst ab dem 27.08. durch Bielefeld

Die Bielefelder Verkehrsbetriebe moBiel setzen ab dem übernächsten Wochenende wieder Nachtbusse ein. Ab heute dürfen Clubs und Discotheken schon wieder öffnen, das ist für einen Nachtbus-Einsatz aber zu kurzfristig. Ab dem 27. August fahren sie dann wieder am Wochenende durch die Stadt.

Alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Sonderimpfaktion des Bielefelder Impfzentrums an der Promenade und in Ummeln

Auch am kommenden Wochenende finden wieder Corona-Sonderimpfaktionen in Bielefeld statt. Ohne Anmeldung und Termin könnt ihr euch Samstag an der Schönen Aussicht an der Sparrenburg-Promenade impfen lassen. Geimpft wird nach Wahl mit den zugelassenen Impfstoffen von BioNTech, Moderna oder auch mit dem Einmalimpfstoff Johnson & Johnson.

Am Sonntag wird dann in Ummeln im Quartier Zedernstraße (Erlenstraße 5) geimpft.

Beide Aktionen starten um 11 Uhr. An der Schönen Aussicht geht es bis 20 Uhr, in Ummeln bis 18 Uhr. Eingeladen sind alle bislang noch ungeimpften Bielefelderinnen und Bielefelder ab 12 Jahren. Eine zunächst geplante Impfaktion bei IKEA in Brackwede findet nicht statt.

Weiter werden auch im Impfzentrum an der Stadthalle Impfungen ohne Anmeldung oder Termin durchgeführt.

Mehr zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Und hier geht es zu allen Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Ab heute (20.08) gilt die 3G-Regel in Bielefeld

Ab heute (20.08.) gilt die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW-weit und in Bielefeld. Bei einer Inzidenz ab 35 setzt die 3G-Regel ein, es gilt also in den meisten Fällen des öffentlichen Lebens: Geimpft, genesen oder getestet. Wer ungeimpft ist, braucht beispielsweise für Besuche in der Innengastronomie, Hotelübernachtungen, Friseurbesuche oder Sport in Hallen ab heute einen Test.

Bestehen bleibt die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen sowie im Handel und in Innenräumen. Es gibt wenige Ausnahmen, etwa am Tisch im Restaurant. Schulpflichtige Kinder und Jugendliche in Bielefeld gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen im Zuge der neuen Corona-Regeln als getestet.

In Clubs und Diskotheken und bei privaten Feiern mit Tanz reicht kein Schnelltest mehr, sondern es muss ein PCR-Test vorgelegt werden.

Die neue Fassung der Corona-Schutzverordnung gilt zunächst bis einschließlich 17. September.

Weitere Infos zu den neuen Regeln der Coronaschutzverordnung gibt es hier.

Weitere Meldungen rund um die Entwicklung der Coronapandemie bekommt ihr hier.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.