Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

900 Menschen an einem Tag im Bielefelder Impfzentrum geimpft

Das Bielefelder Impfzentrum hat einen neuen Impf-Höchststand verzeichnet. Am vergangenen Freitag (10.09.) haben sich gut 900 Menschen an der Stadthalle gegen das Coronavirus impfen lassen. Damit sind so viele Menschen an einem Tag im Impfzentrum gewesen, wie seit zwei Wochen nicht mehr.

Auch an die mobile Impfstation am Sonntag (12.09.) in Sennestadt kamen noch gut 160 Menschen, nur Freitag (10.09.) in Milse fiel sie wegen des Unwetters ins Wasser und musste vorzeitig abgebrochen werden.

In dieser Woche beteiligt sich Bielefeld mit zwei mobilen Impfstationen an der bundesweiten Impf-Aktionswochen. Noch bis Freitag (17.09.) gibt es spontan Impfungen an den beiden Berufskollegs Carl-Severing und Rudolf-Rempel. Bis Samstag (18.09.) wird auch noch im Bielefelder Impfzentrum ohne Termin geimpft, danach schließt es. Ein Interview mit dem medizinischen Leiter, Adalbert Büttner, hört ihr heute Nachmittag (14.09.) bei Radio Bielefeld.

Weitere aktuelle Meldungen rund um die Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Baustelle an der Graphia-Brücke auf dem OWD startet nächste Phase
Nächste Woche starten die Bauarbeiten auf dem Ostwestfalendamm an der Graphia-Brücke. Damit das möglich wird, muss der Verkehr von Brackwede Richtung Innenstadt jetzt umgelegt werden. In der kommenden...
Vollsperrung der A2 zwischen Porta Westfalica und Bad Eilsen
Bielefelder Pendler werden heute Morgen (28.09.) mehr Zeit über die A2 brauchen. Die Autobahn ist zwischen Porta Westfalica und Bad Eilsen in beide Richtungen nach einem Unfall noch für mehrere...
Die Coronalage in Bielefeld am 28. September: Impfaktion in der Uni
Am Dienstag dem 28.09.2021 werden in Bielefeld 14 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in...
Bielefelder Staatsanwaltschaft fordert 12 Jahre Haft für ehemaligen Arzt
Im Fall eines ehemaligen Arztes, der in einem Gütersloh Krankenhaus drei Patientinnen vergewaltigt haben soll, fordert die Bielefelder Staatsanwaltschaft eine hohe Gefängnisstrafe. Laut dem Plädoyer...
Arbeiten an der Blitzeranlage auf dem Ostwestfalendamm
Auf dem Ostwestfalendamm wird es in den Nächten bis Freitag Verkehrsbehinderungen geben. Wegen Arbeiten an der Blitzer-Anlage müssen dort jeweils von 22 Uhr bis 5 Uhr zwei Fahrspuren gesperrt werden....
IHK: Schnelle Regierungsbildung wichtig für Wirtschaft
Die Industrie- und Handelskammer in Bielefeld fordert nach der Bundestagswahl von den Parteien schnelle Gespräche und eine schnelle Regierungsbildung. Das sei wichtig für die ostwestfälische...