Responsive image
 
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Arminia will Tabellenspitze ausbauen

Um 13 Uhr startet die Partie. Die direkten Verfolger Hamburg und Stuttgart spielen erst morgen bzw. übermorgen. Die Auswärtsaufgabe wird für den DSC aber alles andere als einfach. Es geht zum Tabellenvierten nach Heidenheim.

Sieben Auswärts-Siege in Serie haben die Arminen auf dem Konto. In Heidenheim haben sie aber weder in der zweiten Bundesliga noch in der dritten Liga bislang gewinnen können. Trainer Uwe Neuhaus hat im Vorfeld die Arbeit von Heidenheims Coach Frank Schmidt in höchsten Tönen gelobt. Der Gegner sei positiv unberechenbar, variabel, extrem griffig und sicher hochmotiviert gegen den Spitzenreiter aus Bielefeld.

Bis auf Behrendt hat der DSC alle Mann dabei. Seufert, Edmundsson und Yabo streiten um den letzten Mittelfeldplatz, 600 Fans kommen mit.