Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Auch in Bielefelder Kitas drohen Warnstreiks

In der kommenden Woche drohen auch in Bielefeld Warnstreiks im öffentlichen Dienst. Sowohl die Gewerkschaft Verdi als auch der Deutsche Beamtenbund kündigten dies jetzt nach erfolglosen Verhandlungen mit den Arbeitgebern an. Verdi warf der Arbeitgeberseite vor, kein Angebot vorgelegt zu haben. Nun seien Warnstreiks unvermeidbar. Wo genau und in welchen Branchen gestreikt wird, werde erst Anfang der Woche klar, hieß es. Aber auch die Eltern von Kita-Kindern müssen sich wohl auf Warnstreiks einstellen. Viele Eltern stellt das erneut vor große Probleme, sind doch wegen Corona dieses Jahr schon zahlreiche Betreuungsmöglichkeiten ausgeschöpft. Verdi fordert für die Beschäftigen von Bund und Kommunen eine Gehaltserhöhung um 4,8 Prozent, mindestens aber 150 Euro. Die Arbeitgeberseite sprach von einer "außergewöhnlich schwierigen" Situation durch die Corona-Krise und den Wirtschaftseinbruch. Man müsse eine Balance zwischen der schwierigen Finanzlage von Kommunen und Bund und der Anerkennung gerade in der Corona-Krise finden.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

Mehr Bielefelder mit Corona im Krankenhaus - Klinikum Mitte verbietet Patientenbesuche
Am Dienstag werden 39 Bielefelder mit Corona in den Bielefelder Krankenhäusern behandelt, vier mehr als gestern. Auch die Zahl der Bielefelder in Quarantäne ist gestiegen, um 111 auf aktuell rund...
Bielefelder Hauptkommissar soll Foto mit Hakenkreuz-Christbaumkugel verschickt haben
Im Fall des Bielefelder Polizeihauptkommissars, der im Verdacht steht, rechtsextremistische Propaganda in einem Chat veröffentlicht zu haben, gibt es weitere Details. Laut WB soll er im Jahr 2016...
Kultur-Aktionstag in der Bielefelder Innenstadt wegen Corona verschoben
Wegen der steigenden Coronazahlen in der Stadt wird der geplante Kultur-Aktionstag verschoben. Ursprünglich war die Veranstaltung für Freitag angedacht, jetzt soll die ins Frühjahr nächsten Jahres...
Ostwestfalen-Lippe jetzt komplett Risikogebiet
Ganz Ostwestfalen-Lippe gilt jetzt als Risikogebiet. Auch der Kreis Paderborn hat als letzte Region mit seiner Inzidenz heute den 50-er Grenzwert knapp überschritten. Nach Angaben des Robert...
Mutmaßlicher Berliner Tiergarten-Mörder saß in Bielefeld in Haft
Der mutmaßliche Mörder, der im Auftrag des russischen Präsidenten Putin im Berliner Tiergarten gehandelt haben soll, saß offenbar eine Zeit lang in Bielefeld im Gefängnis. Gegen den Mann läuft in...
Dehoga-Prognose: 30% der Gastronomen in OWL schaffen es nicht
Den Gastronomen in OWL macht die Corona-Pandemie zu schaffen. Die Betriebe verzeichnen wegen der Corona-Pandemie massive Umsatzeinbrüche. Aktuell machen sie nur etwa 30 Prozent ihres...