Anzeige

Auto auf Schienen geschleudert

Schon wieder ist in Bielefeld ein Auto auf den Stadtbahn-Schienen gelandet. Ein Opel-Fahrer hatte auf der Herforder Straße gegen 20 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen verloren und schleuderte in Höhe Zurbrüggen auf die Gleise und gegen einen Oberleitungsmasten. Der Bielefelder wurde verletzt, sein Astra demoliert. Der Verkehr auf der Linie 2 stand eine Stunde still. Auch die Straße musste gesperrt werden.

Wetter
2 °
min 0 °
max 2 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: