Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Bielefelder Musikerviertel: Anwohner informieren sich über Unterkunft für Geflüchtete

Der ASB wird die Unterkunft betreiben

Ein Britenhaus im Musikerviertel

Es kamen fast 300 Interessierte

Die geplante Nutzung der Britenhäuser im Bielefelder Musikerviertel als Erstaufnahme-Einrichtung für Geflüchtete wurde am Dienstagabend (24.01.) kontrovers diskutiert. Knapp 300 Interessierte tauschten sich unter anderem mit Vertretern der Stadt und der Bezirksregierung Detmold darüber aus. 

Die Diskussion im Kultur und Kommunikationszentrum Sieker blieb sachlich. Zu Beginn wurde von der Bezirksregirung Detmold vorgestellt, dass die maximal 400 Flüchtlinge nur für drei Tage in den Britenhäusern unterkommen. Danach werden sie auf andere Einrichtungen aufgeteilt. Im Anschluss wurden lange die Themen Sicherheit und Verkehr diskutiert. Dabei wurde informiert, dass täglich maximal sechs Busse durch die Joseph Haydn Straße fahren werden, einer davon auch nachts.

Die Nachricht, dass es sich bei den Geflüchteten vor allem um Iraker, Afghanen und Syrer handeln wird, wurde ebenfalls diskutiert. Viele Anwohner hatten angenommen es kämen Menschen aus der Ukraine in die Britenhäuser.

Die Infoveranstaltung dauerte gut drei Stunden. Spätestens Mitte Februar sollen die ersten Geflüchteten in den 36 Häusern unterkommen. Betrieben wird die Erstaufnahmestelle vom Arbeiter-Samariter-Bund OWL. Die Bezirksregierung Detmold verwies auf die Dringlichkeit der Einrichtung. Alle anderen im Bezirk seien bereits ausgelastet.

Mehr zum Thema hört ihr am Mittwoch (25.01.) bei uns. Radio an.

Für offene Fragen der Anwohnerinnen und Anwohner wurden folgende Kontaktdaten angegeben. 

Bezirksregierung Detmold

Einrichtungsleitung: Dagmar Mittelste-Heitkamp
Tel. 05231-712091

Arbeiter-Samariter-Bund RV OWL e.V.

Umfeldmanagement: Arne Niemeyer
Mail

 

Vor Prozessbeginn: Verdächtiger nimmt sich in JVA Bielefeld das Leben
Ein 39-jähriger Afghane hat sich nach Informationen der NW in der JVA Brackwede das Leben genommen. Er wurde demnach Sonntagmorgen (05.02.23) tot in seiner Zelle gefunden. Der Mann saß in U-Haft, in...
Baustelle am Bielefelder Adenauerplatz geht weiter
Am Montag, dem 13.02.23 soll voraussichtlich der 2. Bauabschnitt der Großbaustelle am Adenauerplatz starten. Das hat die Stadt jetzt mitgeteilt. Die Artur-Ladebeck-Straße wird dann zwischen der...
Flüchtlinge ziehen doch noch nicht ins Bielefelder Musikerviertel
Nach Radio Bielefeld-Informationen sollen am Montag (06.02.23) nun doch nicht die ersten Flüchtlinge in die leerstehenden Britenhäuser im Bielefelder Musikerviertel einziehen. Das hat die Detmolder...
Bielefelds Klos Spieler des Spieltags
Nach dem Zweitliga-Wochenende und dem Auswärtssieg in Regensburg darf sich Arminia Bielefeld über eine weitere kleine Auszeichnung freuen. Doppel-Torschütze Fabian Klos ist vom Kicker zum Spieler des...
Keine E-Tretroller mehr von Lime in Bielefeld
Einer der Wettbewerber auf dem E-Roller-Markt in Bielefeld hat sich komplett aus der Stadt zurückgezogen. Die grün-weißen Lime-Roller kehren nicht aus der Winterpause zurück. Wie die NW schreibt, sei...
Axtmörder-Prozess in Lippe: Ex-Freundin soll aussagen
Im Prozess gegen den Axtmörder aus Lippe soll heute (06.02.) die wichtigste Zeugin gehört werden. Die Ex-Freundin des Angeklagten soll per Video aus der Ukraine zugeschaltet werden. Die Frau war nach...