Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Bielefelder Zollfahnder erfolgreich bei Razzia gegen Schwarzarbeit

Bielefelder Zollfahnder haben am frühen Morgen in Hamm und Bielefeld einen Großeinsatz gegen organisierte Schwarzarbeit durchgeführt. Dabei wurden 50 Wohn- und Geschäftshäuser durchsucht und vier Haftbefehle vollstreckt. Neben umfangreichem Beweismaterial stellten die Beamten u.a. auch drei Schusswaffen, eine Armbrust und einen Schlagstock sicher. Bei den Beschuldigten handelt es um die Betreiber mehrerer Garten- und Landschaftsbaubetriebe. Ihnen wird vorgeworfen, sich seit mehreren Jahren gewerbsmäßig zusammengeschlossen zu haben, um Sozialversicherungs-Beiträge und Steuern in Millionenhöhe vorzuenthalten bzw. zu hinterziehen. Hierbei sollen sie im großen Stil Schwarzarbeiter eingesetzt und Rechnungen fingiert haben. Allein der geschätzte sozialversicherungsrechtliche Schaden beträgt nach derzeitigen Erkenntnissen 3,4 Millionen Euro.