Responsive image

on air: 

Stefan Klinkhammer
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Bielefelds reale Corona-Inzidenz liegt am Freitagmorgen bei 147,5

Die aktuell gemeldete reale 7-Tagesinzidenz liegt am Freitagmorgen in Bielefeld bei 147,5. Damit sind innerhalb der letzten sieben Tage 493 neue Coronainfektionen registriert worden, 91 mehr im Vergleich zum Vortag.

Insgesamt haben sich jetzt 8.535 Menschen aus unserer Stadt nachweislich mit dem Virus infiziert. Auch die Zahl der im Zusammenhang mit COVID-19 gestorbenen Bielefelder steigt an, auf jetzt 167.

Die Angaben zur Inzidenz und zu den Neuinfektionen sind um Fälle bereinigt, die erst jetzt in die Statistik des Robert-Koch-Instituts eingehen aber schon vor dem Jahreswechsel festgestellt wurden. Die vom RKI angegebenen Werte sind deshalb deutlich höher. Für die Bewertung des aktuellen Infektionsgeschehens jedoch ohne Aussagekraft. Hintergrund ist ein Meldestau im Bielefelder Gesundheitsamt der jetzt den Angaben nach abgearbeitet ist. Mehr dazu hier. Ab Donnerstag soll der Inzidenzwert des RKI wieder mit dem realen Wert übereinstimmen.

In den Krankenhäusern der Stadt werden mit Stand von Dienstag 103 (-3) Coronapatienten behandelt, 41 davon auf einer Intensivstation und 32 auch unter Beatmung.

Ab sofort werden die Meldedaten der letzten 24 Stunden immer schon am Nachmittag bei Radio Bielefeld veröffentlicht. 

Hier kommt ihr zu den vom RKI gemeldeten Corona-Zahlen aller Städte und Kreise.

Und hier geht es zu allen Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.