Responsive image
 
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Hotel-Bombendrohung, Gäste verharren im Bus

In der Nacht hat es eine Bombendrohung gegen ein Bielefelder Hotel am Neumarkt gegeben. Ein unbekannter Mann hatte das Légère-Hotel zwei Mal angerufen, mit Sprengstoff gedroht und Bitcoins gefordert, wenn er den Anschlag unterlassen soll. Um viertel vor eins ging ein Großeinsatz der Polizei los. Das Hotel am Neumarkt wurde geräumt, die 106 Gäste in zwei MoBiel-Busse gebracht. Um halb drei begann die Durchsuchung des Gebäudes. Ein Sprengstoffspürhund fand nichts. Um 03.40 Uhr wurde Entwarnung gegeben. Die Ermittlungen zum Anrufer dauern an.