Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Brandstiftung: Tatverdächtiger auf wieder freiem Fuß

Der 25-Jährige, der gestern nach dem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft an der Altenhagener Straße festgenommen worden ist, ist wieder auf freiem Fuß. Es liegen aktuell keine Haftgründe gegen ihn vor. Gegen ihn besteht aber der Verdacht, dass er das Feuer in seiner Wohnung in der Unterkunft selbst gelegt haben könnte. Deswegen läuft jetzt ein Verfahren wegen besonders schwerer Brandstiftung. Sollte er verurteilt werden, droht ihm eine Haftstrafe von mindestens zwei Jahren. Nach derzeitigen Erkenntnissen kommt der 25-Jährige aber nicht für die Serie von Brandstiftungen in den vergangenen Wochen in Bielefeld in Frage.