Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Corona-Beschlüsse: Keine Lockerungen und Ruhephase über Ostern

Am Montag gab es die nächsten Bund-Länder Beratungen zum weiteren Vorgehen in der Coronakrise. Aufgrund zuletzt wieder steigender Infektionszahlen und aus Sorge vor den Virusmutationen wurden nach langen Verhandlungen tief in der Nacht neue Regeln beschlossen. Erst gegen 2:30 Uhr erklärte Kanzlerin Angela Merkel das Ergebnis. Hier die wichtigsten Maßnahmen:

Der Lockdown wird generell bis zum 18. April verlängert. Über Ostern soll ganz Deutschland möglichst stillstehen. 

Dafür wird von Gründonnerstag (01.04.) bis Ostermontag das öffentliche, wirtschaftliche und private Leben in Deutschland stark heruntergefahren. Gründonnerstag und Karsamstag werden dazu einmalig als Ruhetage definiert und mit weitgehenden Kontaktbeschränkungen verbunden. Der Handel bleibt für die fünf Tage größtenteils dicht, am Gründonnerstag muss sogar der Lebensmitteleinzelhandel schließen.

Präsenzgottesdienste soll es an Ostern erneut nicht geben. Mit einer entsprechenden Bitte wollen Bund und Länder auf die Religionsgemeinschaften zugehen.

Die sogenannte "Notbremse" soll zudem in Regionen mit einer Inzidenz von über 100 hart durchgesetzt werden. Bedeutet: Weite Teile des Einzelhandels könnten ggf. erneut schließen. Auch weitergehende Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen sind dann regional möglich. 

NRW Ministerpräsident Armin Laschet kündigte am Dienstagmorgen an, die Notbremse in Nordrhein Westfalen ab dem 29.03. zu ziehen. Dann müsse auch der Einzelhandel das Terminshopping wieder einstellen und dürfe nur noch einen Bestell- und Abholdienst umgesetzt werden. Welche Auswirkungen das konkret auf Bielefeld hat, wo derzeit eine Ausnahmeregel gilt und Shopping sogar ohne Termin möglich ist, wissen wir aktuell noch nicht. Wir informieren euch dazu immer aktuell.

Es wird weiter dringend von unnötigen Reisen abgeraten. Eine generelle Testpflicht bei der Einreise oder Rückkehr aus dem Ausland soll kommen.

Mehr hört ihr aktuell bei uns im Programm und alle weiteren Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

Maskenpflicht fällt an öffentlichen Plätzen in Bielefeld weg
Seit Samstag (19.06.) gilt auf öffentlichen Plätzen in Bielefeld keine Maskenpflicht mehr, etwa in den Fußgängerzonen. Die Inzidenzwerte seien so weit gesunken, dass wir einen weiteren Schritt in...
Polizei im Bürgerpark im Einsatz: "Massive Präsenz hat Wirkung gezeigt"
Nach den turbulenten Partyszenen am vergangenen Wochenende im Bürgerpark ist es dort am Freitagabend (18.06.) vergleichsweise ruhig geblieben. Laut Leitstelle der Polizei hätten sich in der Spitze bis...
Autofahrer rast gegen Ampelmast und flüchtet
Der Fahrer eines Ford Fiesta ist am Freitagabend (18.06.) auf der Jöllenbecker Straße gegen einen Ampelmast gefahren und dann zusammen mit dem Beifahrer geflüchtet. Ein anderer Autofahrer fuhr gegen...
Carl-Severing-Straße in Quelle nach Unfall gesperrt
Die Carl-Severing-Straße in Quelle ist an der Einmündung Borgsenallee aktuell komplett gesperrt.  Dort hat es einen Unfall zwischen Auto und Radfahrer gegeben. Laut Leitstelle der Polizei ist der...
Die Coronalage in Bielefeld am 19. Juni
Am Samstag dem 19.06.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 4,5 ausgewiesen.* Bielefeld befindet sich damit weiter in Inzidenzstufe 1 der...
Ab Mittwoch wohl wieder Erstimpftermine im Bielefelder Impfzentrum
Das Bielefelder Impfzentrum wird wahrscheinlich ab Mittwoch (23. Juni) wieder Erstimpfungen anbieten können. In der kommende Woche würden NRW-weit rund 80.000 Dosen des Herstellers BionTech für...