Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Lokale Eilmeldung

Land NRW verfügt Öffnungsschritte in Bielefeld / Viele Impfzentrum-Termine bleiben aktuell ungenutzt. Mehr jetzt bei uns.

Radio Bielefeld Nachrichten

Coronazahlen in Bielefeld steigen weiter an - Auch Kita in Hillegossen betroffen

Am Mittwoch werden 20 Neuinfektionen in Bielefeld gemeldet. Damit steigt die Zahl der insgesamt seit Beginn der Pandemie positiv getesteten Menschen aus unserer Stadt auf 922 an. Im Tagesvergleich gelten vier mehr und damit nun 818 als genesen. Neun Bielefelder sind mit Corona verstorben, als aktuell infektiös werden 95 geführt.
Von den neugemeldeten Fällen stehen weitere zwölf und damit jetzt 57 Coronainfektionen im Zusammenhang mit einer privaten Familienfeier. Auch der an der Realschule Heepen bekannt gewordene Fall ist auf die Feier zurückzuführen. Hier gibt es nun weitreichende Quarantänemaßnahmen in der Jahrgangsstufe 10. Aktuell gibt es Coronafälle und Quarantänemaßnahmen an insgesamt 12 Schulen. Um die 1.000 Schüler und Lehrer stehen deshalb unter Quarantäne. Viele haben sich an den vergangenen beiden Tagen auf das Virus testen lassen. Die Ergebnisse aus dem städtischen Testzentrum an der Feldstraße von Montag und Dienstag liegen bislang noch nicht vor.
Ebenfalls im Zusammenhang mit der Feier ist die Kita Leuchtturm in Hillegossen betroffen. Auch hier gibt es eine Infektion. Die Kontaktnachverfolgung durch das Gesundheitsamt läuft.
Unabhängig von der Feier stehen nochmal 533 Bielefelder unter Quarantäne.

Die Neuinfektionsrate in den letzten sieben Tagen liegt in Bielefeld nun bei 27,6 pro 100.000 Einwohner, das entspricht 92 Neuinfizierten.

Die neue Corona Schutzverordnung kommentierte der Leiter des Corona-Krisenstabes Ingo Nürnberger mit den Worten: „Es ist richtig, das die Landesregierung auf die vielen Infektionsfälle durch private Feiern reagiert. Nun müssen private Feiern außerhalb der eigenen vier Wände beim Ordnungsamt angemeldet werden, wenn mehr als 50 Gäste teilnehmen. Die Teilnehmerzahl ist weiterhin auf maximal 150 begrenzt. Bei einem lokalen Inzidenzwert über 35 wird die Teilnehmerzahl auf höchstens 50 beschränkt. Davon sind wir in Bielefeld mit einem Wert von 27,6 nicht mehr weit entfernt." Auch nach dem offiziellen Meldezeitpunkt der Neuinfektionen am Mittwoch sind laut Nürnberger weitere Fälle aufgelaufen. Die Fallzahlen werden demnach auch am Donnerstag erneut ansteigen.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

Land NRW verfügt Öffnungsschritte bei Bielefelder Schulen, Kitas und Handel
Das Land NRW hat jetzt in einer Allgemeinverfügung bestätigt, dass der vom RKI veröffentlichte Inzidenzwert in Bielefeld seit fünf Werktagen unter dem Grenzwert von 150 liegt. Damit darf der...
Viele gebuchte Termine im Bielefelder Impfzentrum bleiben derzeit ungenutzt
Bis zu 300 Personen erscheinen derzeit pro Tag nicht zu ihren gebuchten Terminen im Bielefelder Impfzentrum. Das geht aus dem aktuellen Impfbericht der Stadt hervor. Es wird vermutet, dass sich viele...
Bielefelder Oetker-Konzern mit Umsatzplus
Der Bielefelder Oetker-Konzern hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um elf Prozent auf rund 3,7 Milliarden Euro gesteigert. Trotz der Corona-Pandemie konnte das Nahrungsmittel-Unternehmen ein...
Bielefelder Kreishandwerkerschaft beklagt Rohstoff-Exporte
Die derzeitige Knappheit an Rohstoffen wirkt sich auch akut auf die Handwerksarbeiten in Bielefeld aus. Weil große Mengen von deutschem Holz nach China und in die USA exportiert werden, sind die Lager...
Impfpriorisierung in Bielefeld fällt weg
In Bielefeld und NRW fällt die Corona-Impfpriorisierung ab dem 7. Juni. Das Land NRW folgt dem Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz von Montag, hieß es aus dem Gesundheitsministerium. Ab dem 7....
Jahnplatz-Umbau in Bielefeld teurer, Haltestellendach kommt runter
Die Kosten für den Jahnplatz-Umbau in Bielefeld steigen. Bislang sind sie bei 22 Millionen Euro abgekommen, teilte das Projektteam mit. Zum Sommer 2022 soll der neue Jahnplatz fertig sein. Ab heute...