Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Die Coronalage in Bielefeld am 08. Dezember: Fünf weitere Todesfälle gemeldet

Am Mittwoch dem 08.12.2021 werden in Bielefeld 273 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Weiter wird im Bielefelder Gesundheitsamt ein Bearbeitungsstau abgebaut. Die Fälle verteilen sich daher vor allem auf zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 302,8 (-0,9). Der tatsächliche Wert dürfte weiter deutlich höher liegen. Zur besseren Einschätzung zeigen wir euch in der Grafik aktuell die Daten der letzten 14 Tage. Landesweit wird die Inzidenz mit 290,2 (-6,8) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 87 (-2) Coronapatienten behandelt, davon 15 (-2) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 4,44 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Fünf weitere und damit insgesamt 413 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben. Zuletzt wurde am Dienstag ein Mann im Alter von 72 Jahren gemeldet. Er war vollständig geimpft.

Nach letzten Angaben von Ende November haben rund 268.000 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das leicht über 80 Prozent, gemessen an den impfberechtigten Personen über 12 Jahren leicht über 90  Prozent.**

Hier eine Übersicht über alle stationären Impf-Angebote:

 

Jeder darf zu den Impf-Angeboten kommen. Bringt euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit.

Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft. 

  • Hier kommt ihr zu Terminen in Bielefelder Praxen.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht.

Bielefelder Apotheken impfen gegen Corona
Wenn in diesen Tagen bundesweit auch die Apotheken mit Coronaschutzimpfungen starten können, werden auch einige Bielefelder Apotheken die Impfung anbieten. Seit Ende vergangener Woche laufen die...
Weiter Präsenzunterricht an Bielefelder Schulen
In den Schulen in Bielefeld und NRW wird es trotz steigender Corona-Infektionszahlen weiter Präsenzunterricht geben. Das hat NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer am Mittwoch im Landtag angekündigt. Alle...
Bunker Ulmenwall in Bielefeld bekommt Geld vom Land
Der Bunker Ulmenwall in Bielefeld erhält vom Land NRW heute eine Prämie in Höhe von 12.000 Euro. Das Geld gibt es für herausragende Programme in der vergangenen Spielzeit – trotz der coronabedingten...
5G in Bielefeld wird ausgebaut
Vodafone baut den Mobilfunkstandard 5G in Bielefeld immer weiter aus. Der Mobilfunkanbieter hat in Bielefeld eine weitere neue 5G-Mobilfunkstation in Betrieb genommen. Aktuell gibt es 5G bereits an 13...
VCD hält den OWD für die lauteste Straße in Bielefeld
Der Verkehrsclub Ostwestfalen hat eigenen Angaben zu Folge ermittelt, dass der Ostwestfalendamm die lauteste Straße in Bielefeld ist - und das ohne den Zuglärm miteinzubeziehen. Laut VCD sei die Stadt...
Nach Messerattacke im Kreis Lippe: Mann in U-Haft
Nach einer Messerattacke im Kreis Lippe ist ein 26-jähriger Tatverdächtiger festgenommen worden. Er hatte sich noch am Montagabend (17.01.) selbst gestellt und gesagt, er habe sich gewehrt. Seit...