Responsive image

on air: 

Sebastian Wiese
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Digitalcourage kritisiert Gesichtserkennung

Digitalicourage kritisiert den Test zur Gesichtserkennung am Bahnhof Südkreuz in Berlin. Der Bielefelder Datenschutzverein sagt, dass dort Technik eingesetzt worden ist, der die Testpersonen nicht zustimmt haben. Der Verein fordert jetzt einen Abbruch des Tests. Gründungsvorstand von Digitalcourage padeluun hat sich selbst für den Test angemeldet. Er sagt, dass die eingesetzte Technik nicht nur Daten zur Gesichtserkennung gespeichert hat. So wurden beispielsweise auch Infos zur Laufgeschwindigkeit vor dem Bahnhof gesammelt. Darüber hätten die Testpersonen informiert werden müssen.

Zehn Strafverfahren nach Polizeikontrollen auf dem Bielefelder Kesselbrink
Die Bielefelder Polizei hat mit Unterstützung des Ordnungsamts am Dienstagnachmittag (07.02.) eine Razzia auf dem Kesselbrink durchgeführt . Die Beamten haben dabei stichprobenartig Personen...
Großbrand in Steinhagen gelöscht, vier Verletzte
Ein Großbrand hat am Dienstagabend (07.02.23) und in der Nacht zwei Lagerhallen in Steinhagen zerstört. Vier Menschen sind verletzt worden, teilte die Bielefelder Polizei mit. In den Hallen für...
Die Coronalage in Bielefeld am 8. Februar
Am Mittwoch dem 08.02.2023 werden in Bielefeld 85 neue laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*. Die aktuell angegebene vorläufige...
Großbrand in Steinhagen: Rauchsäule in Bielefeld zu sehen
An der Liebigstraße in Steinhagen im Kreis Gütersloh steht eine Lagerhalle in Flammen. Die Feuerwehr im Kreis Gütersloh ist mit bis zu 70 Mann im Großeinsatz, sagte uns am Dienstagabend ein...
Uni Bielefeld trauert um "Finnbahn-Meeting"-Erfinder Professor Kurz
Die Uni Bielefeld trauert um ihren langjährigen Professor Dr. Dietrich Kurz, der im Alter von 80 Jahren verstorben ist. Kurz war der erste Professor der Abteilung Sportwissenschaften an der Uni und...
Kinder im Bielefelder Westen bedroht und ausgeraubt
Vier unbekannte Täter haben an der Stadtbahnhaltestelle Bültmannshof an der Kurt-Schumacher-Straße zwei Kinder bedroht und ausgeraubt. Die Tat geschah bereits am vorvergangenen Samstag (28.01.23)...