Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Digitalcourage kritisiert Gesichtserkennung

Digitalicourage kritisiert den Test zur Gesichtserkennung am Bahnhof Südkreuz in Berlin. Der Bielefelder Datenschutzverein sagt, dass dort Technik eingesetzt worden ist, der die Testpersonen nicht zustimmt haben. Der Verein fordert jetzt einen Abbruch des Tests. Gründungsvorstand von Digitalcourage padeluun hat sich selbst für den Test angemeldet. Er sagt, dass die eingesetzte Technik nicht nur Daten zur Gesichtserkennung gespeichert hat. So wurden beispielsweise auch Infos zur Laufgeschwindigkeit vor dem Bahnhof gesammelt. Darüber hätten die Testpersonen informiert werden müssen.

Mutmaßlicher Berliner Tiergarten-Mörder saß in Bielefeld in Haft
Der mutmaßliche Mörder, der im Auftrag des russischen Präsidenten Putin im Berliner Tiergarten gehandelt haben soll, saß offenbar eine Zeit lang in Bielefeld im Gefängnis. Gegen den Mann läuft in...
Dehoga-Prognose: 30% der Gastronomen in OWL schaffen es nicht
Den Gastronomen in OWL macht die Corona-Pandemie zu schaffen. Die Betriebe verzeichnen wegen der Corona-Pandemie massive Umsatzeinbrüche. Aktuell machen sie nur etwa 30 Prozent ihres...
19-jähriger Bielefelder wegen Betrugs in U-Haft
Ein 19-jähriger Bielefelder hat sich mutmaßlich als falscher Polizist ausgegeben. Der junge Mann kam jetzt in Untersuchungshaft. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag nahm die Polizei den...
Corona-Inzidenzwert am Dienstag in Bielefeld bei 109,5
Am Dienstag werden 35 neue Coronafälle in Bielefeld gemeldet. Der Inzidenzwert beträgt laut Robert-Koch-Institut 109,5. In den vergangenen sieben Tage wurden 366 Neuinfektionen gemeldet. Damit liegt...
18-jähriger Bielefelder bei Unfall mit LKW schwerverletzt
Am frühen Morgen ist es zu einem schweren Unfall auf der Kreuzung Herforder und Heilbronner Straße gekommen. Dabei wurde ein 18-jähriger Autofahrer aus Bielefeld schwer verletzt und kam ins...
Auch gegen den BVB keine Fans in der Schüco-Arena
Bitter für Arminia-Fans, aber absehbar: Auch gegen Borussia Dortmund wird es im nächsten Bundesliga-Heimspiel keine Zuschauer in der Schüco-Arena geben. Angesichts der weiter steigenden Corona-Zahlen...