Anzeige

Ermittlungen gegen Shisha-Bar-Betreiber

Bielefelder Zollbeamte haben mehrere Shisha-Bars in Bielefeld und Minden kontrolliert. Dabei entdeckten sie über 60 Kilo selbstgemischten Tabak, der vermutlich portionsweise vom Betreiber verkauft worden ist. Das ist illegal, weil zum einen selbstgemischter Tabak versteuert werden muss und zum anderen, weil er in geschlossenen Behältnissen verkauft werden muss. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Steuerhinterziehung eingeleitet.

Wetter
2 °
min 2 °
max 11 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: