Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Fall Lügde: Prozessauftakt Ende Juni

Der Prozess im Missbrauchsfall Lügde könnte am 27. Juni vor dem Landgericht Detmold beginnen. Das berichtet das Westfalen-Blatt. Angeklagt sind bisher zwei Männer. Die Staatsanwaltschaft möchte in Kürze aber auch die Anklage gegen eine dritte Person fertigstellen.  Der Hauptbeschuldigte ist in 293 Fällen angeklagt u.a. wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern und wegen Besitzes von kinderpornographischen Schriften.