Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Festnahme nach Gewaltverbrechen in Lage: Mordkommission aus Bielefeld ermittelt

Nach dem mutmaßlichen Gewaltverbrechen gegen eine junge Frau in Lage im Kreis Lippe hat die Polizei jetzt einen Tatverdächtigen festgenommen. Ermittlungen der Bielefelder Mordkommission führten zu dem ehemaligen Freund des Opfers. Das teilen die Staatsanwaltschaft Detmold und die Polizei Bielefeld am Samstagmorgen (14.05.) gemeinsam mit. Freitagmorgen (13.05.) war eine 26-jährige Frau tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Der Tatverdächtige wird noch am Samstag dem Haftrichter vorgeführt. 

Höhere Industrieumsätze im ersten Quartal, aber schlechtere Aussichten für die Zukunft
Die Industriebetriebe in der Region haben ihre Umsätze im ersten Quartal auf knapp 12,3 Milliarden Euro gesteigert. Das waren 13,8 Prozent mehr als in den ersten drei Monaten 2021 und auch mehr als in...
Unbekannte legen Brände in ICE bei Bielefeld
Unbekannte Täter haben am Montagabend (16.05.) in einem ICE von Köln nach Berlin mehrere Brände gelegt. Nach einem ersten Brand von Mülleimern in Hagen brannte kurz vor Bielefeld eine Rolle...
Bulli mit ukrainischem Kennzeichen in Bielefeld besprüht
In Baumheide haben unbekannte Täter einen VW-Bulli mit weißer Farbe besprüht. Weil der Wagen ein ukrainisches Kennzeichen hat, kann die Polizei ein politisches Motiv nicht ausschließen. Sie sucht...
Staus nach zwei Unfällen auf der A2 bei Bielefeld
Auf der A2 Richtung Dortmund kommt es nach zwei Unfällen gerade zu Staus. Zwischen Ostwestfalen-Lippe und Bielefeld-Ost ist nur die linke Spur frei. Nach Infos der Polizei gab es hier zwei Unfälle...
Bielefelderin muss nach Attacken auf zwei Frauen und ein Kind in Haft und in geschlossene Psychiatrie
Das Landgericht hat eine 31jährige Frau aus Bielefeld u.a. wegen Körperverletzung zu einer Haftstrafe von einem Jahr und zur Unterbringung in der geschlossenen Psychiatrie verurteilt. Die Frau hatte...
Steigende Energiepreise: Bielefeld spart Strom bei der Straßenbeleuchtung
Angesicht der drastisch gestiegenen Energiepreise planen manche deutsche Städte Einsparungen bei der Straßenbeleuchtung. Bielefeld macht schon mit. Laternen werden noch bis 2023 auf LED-Technik...