Responsive image

on air: 

#KLIMASTREIK
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Bewohner nach Brand in Flüchtlingsunterkunft festgenommen

Nach dem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft an der Altenhagener Straße hat die Polizei nun einen Bewohner vorläufig festgenommen. In der Nacht war das Feuer in dem Zimmer des 25jährigen Asylbewerbers ausgebrochen. Es besteht der Verdacht, dass der Mann es selbst gelegt haben könnte.  Die anderen Bewohner wurden in andere städtische Unterkünfte verlegt. Sie blieben unverletzt. Das Feuer hat aber erheblichen Schaden angerichtet. 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort. Die Altenhagener Straße musste für die Löscharbeiten, die bis zwei Uhr heute Morgen dauerten, über zwei Stunden gesperrt werden.