Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Lokale Eilmeldung

Wahl im Bielefelder Rat ungültig: Umwelt- und Verkehrsdezernent muss erneut gewählt werden. Mehr in unseren News.

Radio Bielefeld Nachrichten

Forderungen nach Silvester ohne Böller

Es gibt immer mehr Forderungen nach einem Verbot von privatem Silvesterfeuerwerk: Hintergrund ist auch die Corona-Pandemie.

Rainer Wendt von der Polizeigewerkschaft befürchtet, dass sich zum Feuerwerk schnell Alkohol, Personengruppen und Partystimmung gesellen. Das sei in Pandemie-Zeiten nicht angesagt, so Wendt.

Herfords Bürgermeister Tim Kähler hat auch schon gefordert, Böller und Raketen zu verbieten. Neben der Corona-Thematik sei das Abbrennen von Feuerwerk auch eine riesige Umweltbelastung und eine große Geldverschwendung, so der frühere Bielefelder Sozialdezernent.

Auch die NRW Landesregierung will sich nun mit dem Thema befassen und noch im November entscheiden, ob es ein Böller-Verbot an Silvester geben soll. Die Frage werde gemeinsam mit den Beschlüssen zur Aktualisierung der Coronaschutzverordnung gelöst, sagte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann.

Alle Meldungen Zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

Wahl im Bielefelder Rat ungültig: Umwelt- und Verkehrsdezernent muss erneut gewählt werden
Die Wahl des neuen Umwelt- und Verkehrsdezernenten Martin Adamski in der vergangenen Ratssitzung ist ungültig und muss wiederholt werden. Adamski war auf Vorschlag der Grünen am Donnerstag in offener...
Staatsanwaltschaft Bielefeld ermittelt wegen Betrugs bei Corona-Tests
In NRW laufen derzeit mehrere Ermittlungsverfahren rund um den mutmaßlichen Betrug mit Corona-Schnell-Tests, darunter auch eines der Staatsanwaltschaft Bielefeld. Sie führt ein Betrugsverfahren gegen...
15-Jähriger mit Gewehr: Polizeieinsatz in Detmold
Weil er in der Nähe einer Schule mit einem Gewehr hantiert hat, hat ein 15-Jähriger für einen Großeinsatz der Polizei in Detmold gesorgt. Zeugen sahen Montagmorgen den Teenager, wie er in einem...
Weniger Einnahmen aus Hundesteuer in Bielefeld
Die Einnahmen aus der Hundesteuer sind in Bielefeld in den ersten sechs Monaten des Jahres leicht gesunken, im Vergleich zum ersten Halbjahr 2020 um 3.200 auf rund 660.000 Euro. Im Vergleich zum...
Bielefelder machen weniger Müll
Die pro-Kopf-Abfallmenge in Bielefeld ist im vergangenen Jahr leicht gesunken, im Vergleich zu 2019 um rund 5 Kilogramm. Insgesamt sind 157.000 Tonnen sogenannter häuslicher Siedlungsabfälle...
Opfer von Messerattacke in Paderborn gestorben
Nach dem versuchten Tötungsdelikt Sonntag vor einer Woche (19.09.) in Paderborn ist das 30-jährige Opfer jetzt im Krankenhaus gestorben. Das haben Bielefelder Polizei und Paderborner...