Responsive image

on air: 

Jonas Becker
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Glasfaserausbau für Bielefelds weiße Flecken

Schnelleres Internet für unterversorgte Teile Bielefelds - dafür haben die Stadtwerke und ihre Tochter BiTel vorhin den Startschuss gegeben. In Baumheide haben sie mit dem Glasfaserausbau für mehrere Teile der Stadt begonnen. In einem ersten Bauabschnitt sollen dazu bis November in einem Gebiet zwischen Schildesche und Milse rund 17 Kilometer Glasfaserkabel verlegt werden. Im nächsten Frühjahr dann sollen dort Anwohner und Unternehmen vom neuen Anschluss profitieren. Insgesamt möchten Stadtwerke und BiTel bis 2022 rund 1900 Gebäude mit schnellem Internet versorgen. Bund und Land fördern den Ausbau mit gut 23 Millionen Euro. Auch Vodafon und die Telekom treiben den Ausbau von schnellem Internet voran.