Responsive image
 
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Gute Laune und gute Zahlen bei Arminia Bielefeld

Beim aktuellen Spitzenreiter der 2. Liga Arminia Bielefeld läuft`s: Bei der Jahreshauptversammlung gestern präsentierten die Verantwortlichen stolz unter Applaus die wirtschaftlichen Zahlen bis zum 30. Juni. Unterm Strich steht fast schuldenfrei. Demnach liegen die Schulden des Vereins nur noch bei 2,4 Millionen Euro. Vor fünf Jahren lag das Minus der Arminia-Gruppe noch bei mehr als 31 Millionen Euro. Das Sanierungskonzept des Vereins greift also, dazu trug vor allem die Hilfe der Unternehmen aus dem Bündnis Ostwestfalen bei. Der Umsatz der Profi-Abteilung im Jahr 2018/2019 lag bei mehr als 32 Millionen - Rekord - , für das Jahr 2019/2020 rechnet der Verein mit fast ähnlichen Zahlen, die sich durch Sondereffekte noch positiver entwickeln können. Zudem stieg die Zahl der Vereinsmitglieder auf einen neuen Rekord von mehr als 12.100.