Herforder Wohnung von Islamisten durchsucht

Bei unseren Nachbarn im Kreis Herford sind die Wohnungen zweier Islamisten durchsucht worden. Wie die NW schreibt, stehen die beiden Tschetschenen im Verdacht, eine, so wörtlich „schwere staatsgefährdende Gewalttat“ vorbereitet zu haben. Was haben die beiden geplant? Ob es ein Anschlag oder ähnliches werden sollte, wird von den nordrhein-westfälischen Sicherheitsbehörden nicht klar. Nach der Durchsuchung scheint der Verdacht aber konkret. Die beiden Verdächtigen, Vater und Sohn, sind Teil der Salafistenszene und bei den zuständigen Behörden schon bekannt. Seit drei Jahren wird der Vater bereits beobachtet. Er soll mit Terroristen, die zum IS gereist sind, zu tun gehabt haben. Der Sohn habe eine einschlägige kriminelle Vergangenheit.

Wetter
11 °
min 9 °
max 11 °

Letzte Meldung: 12.11. - 15:50 Uhr

Ort
Bielefeld
Straße
Husumer Straße
> alle Blitzer anzeigen (aktuell 1)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: