Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Lwiw | Russland greift Lwiw mit Kamikaze-Drohne an

Nur nur knapp 80 Kilometer östlich der polnischen Grenze schlägt eine russische Drohne ein. Auch an anderen Orten in der Ukraine kommt es zu russischen Luftangriffen.

Russische Kampfdrohne vom Typ Shahed 136 iranischer Bauart im ukrainischen Luftraum. (Archivbild)

Russische Kampfdrohne vom Typ Shahed 136 iranischer Bauart im ukrainischen Luftraum. (Archivbild)

Krieg gegen die Ukraine

Lwiw (dpa) - Die westukrainische Stadt Lwiw (Lemberg) ist am Morgen Ziel eines russischen Luftangriffs geworden. Der Einschlag einer Kamikaze-Drohne löste örtlichen Behörden zufolge einen Brand in einem städtischen Lagerhaus aus und verletzte zwei Menschen - einen davon schwer. Lwiw liegt mit dem Auto nur knapp 80 Kilometer östlich der Grenze zum Nato- und EU-Staat Polen.

Auch andere Teile der Ukraine meldeten russische Angriffe - alleine über der südukrainischen Region Mykolajiw wurden nach Angaben der Militärverwaltung im Morgengrauen zehn Drohnen iranischer Bauart vom Typ «Shahed-136/131» abgeschossen. In der südlichen Stadt Kriwyj Rih traf eine Drohne ein mehrstöckiges Wohngebäude und löste den Behörden zufolge einen Brand aus. Eine weitere Drohne sei abgeschossen worden.

Die Ukraine wehrt seit mehr als anderthalb Jahren mit westlicher Unterstützung eine russische Invasion ab.

© dpa-infocom, dpa:230919-99-246665/2