Responsive image
 
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

OWD bleibt beim Tempo zunächst zweigeteilt

Der Ostwestfalendamm in Bielefeld bleibt in Sachen Tempo weiter zweigeteilt. Auf städtischem Gebiet gilt 80, auf der Strecke, für die das Land zuständig ist, geht es mit 100 Stundenkilometern über den OWD. Beide Parteien, sowohl Stadt als auch der Landesbetrieb Straßen NRW, wollen abwarten, schreibt das WB, wie ein Urteil zu noch stärkerem Lärmschutz am OWD ausfällt. Eine Bürgerinitiative klagt aktuell vor dem Mindener Verwaltungsgericht. Statt Freitag soll dort jetzt am 17.Januar verhandelt werden.