Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Pläne für Gröppel-Gelände gescheitert

Die Pläne für das Gröppel-Gelände an der Kreuzung Gütersloher/Steinhagener Straße sind vorerst gescheitert. Wie die NW schreibt, wird die Diakonische Stiftung Ummeln ihr neues Verwaltungsgebäude dort nicht errichten können, weil sich die Kostenträger quer stellen. Das Interesse verliert die Stiftung aber nicht an dem Grundstück: Man habe jetzt bei der Stadt eine Anfrage für eine stationäre Behinderten-Hilfe-Einrichtung gestellt. Das 4200 Quadratmeter große Gelände biete genügend Platz dafür, heißt es. Nach 153 Jahren wurde der Gasthof Gröppel abgerissen. 2016 wurde das Restaurant aufgegeben und verkauft.