Responsive image
 
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Polizeibilanz zum "Car"-Freitag

Am Karfreitag hat die Polizei in Ostwestfalen-Lippe wieder verstärkt die Autotuningszene im Blick gehabt. In Bielefeld konnten die Beamten keine Treffen oder Rennen der Szene feststellen. Dafür aber zahlreiche zu schnelle Autos.

Auf der Detmolder Straße fuhr ein Autofahrer 135 statt der erlaubten 60 km pro Stunde. Insgesamt gab es195 Geschwindigkeitsverstöße, im Kreis Gütersloh fast 470. Die Polizei in Bielefeld stellte auch 26 getunte Fahrzeuge fest, 12 davon mussten noch einmal genauer untersucht werden. Bei den Treffen der Tuningszene  in Gütersloh hatte die Polizei wenig zu beanstanden. Sie fanden mit Genehmigung der Parkplatzinhaber statt.