Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Täter-Suche nach Raubüberfall

Die Polizei in Bielefeld sucht nach den Männern, die am Samstagabend einen Supermarkt überfallen haben sollen. Zwei bewaffnete Täter sind laut Polizeiangaben in einen Supermarkt an der Kurt-Schumacher-Straße gestürmt und forderten Geld. Einer der Männer bedrohte den Kassierer mit einer Schusswaffe und riss schließlich die Geldkassette aus der Verankerung. Der andere richtete ein Messer auf die Kunden und steckte zwei Flaschen Wodka ein. Dann flüchteten die Unbekannten.

Die Beschreibung der beiden Tatverdächtigen nach Polizeiangaben:

Der Mann mit der Pistole war circa 15 bis 20 Jahre alt und 180 cm groß. Er hatte eine athletische, muskulöse Statur und trug zur Tatzeit eine schwarze Jacke. Er hatte die Kapuze aufgesetzt und trug eine schwarze Mütze und ein schwarzes Tuch über Mund und Augen. Seine Augenfarbe ist braun.

Der Mann mit dem Messer war ebenfalls circa 15 bis 20 Jahre alt und sehr schlank. Er trug eine beige Jacke mit leicht grüner Einfärbung. Unter der aufgesetzten Kapuze trug er eine Mütze und ein gemustertes Schlauchtuch im Gesicht. Er hat blaue Augen.