Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Tempolimit auf dem Bielefelder Ostwestfalendamm: Nachts nur noch Tempo 60 geplant

Tagsüber Tempo 80, nachts nur noch Tempo 60 auf dem Ostwestfalendamm – das soll der Stadtentwicklungsausschuss in einer Sondersitzung nächste Woche Donnerstag (11.8.) beschließen.

Die Verwaltung hat jetzt die entsprechende Beschlussvorlage für die Politik veröffentlicht. Betroffen ist zunächst das OWD-Stück zwischen Johannistal und der Graphia-Brücke, gut 320m hinter der Abfahrt Quelle.

Ziel des Tempolimits sei der Lärmschutz der Anwohner im betroffenen Bereich, sagte uns Olaf Lewald vom Amt für Verkehr. Das habe auch das Verwaltungsgericht in Minden vor gut 2 Jahren gefordert. Für die Artur-Ladebeck- und die Gütersloher Straße rechnet das Amt für Verkehr durch das OWD-Tempolimit mit rund 6% mehr Verkehr. Das sei "vertretbar". Anfangs werde man aber besonders nachts die Situation dort beobachten, so Lewald.

Wenn der städtische Ausschuss die neue Temporegelung beschließt, könnte sie bereits Ende September/Anfang Oktober in Kraft treten, heißt es.

Zuvor muss aber erneut Straßen.NRW angehört werden. Der Landesbetrieb ist für den OWD-Bereich südlich der Fußgängerbrücke Haller Weg zuständig und wollte dort ursprünglich zu Tempo 100 zurückkehren. Zwischen Quelle und Johannistal wurde erst vergangenes Jahr ein sogenannter „Flüsterasphalt“ verlegt.

Autofahrer müssen ab sofort bis Freitag nächster Woche außerdem mit massiven Behinderungen auf dem OWD in Fahrtrichtung Quelle rechnen. Zwischen den Abfahrten Stapenhorststraße und Johannistal ist die rechte OWD-Spur gesperrt. In diesem Abschnitt wird die Stützmauer saniert.

Landgericht Bielefeld verurteilt Serien-Einbrecher
Nach einer Reihe von Einbrüchen im Jahr 2018 hat das Bielefelder Landgericht eines der Mitglieder jetzt verurteilt. Ein 26 Jahre alter Rumäne muss für drei Jahre und acht Monate Hinter Gitter. Die...
Studentenwohnungen in Bielefeld sind teurer geworden
Die Miete für eine durchschnittliche Studentenwohnung in Bielefeld ist in den vergangenen Monaten im Schnitt um 9 Prozent gestiegen, von 320 auf 350 Euro. Zu diesem Schluss kommt eine Auswertung des...
Bielefeld bekommt 639.000 Euro von NRW-Städtebauförderung
Bielefeld bekommt von der Städtebauförderung des Landes NRW 639.000 Euro. Das Geld soll in die Umgestaltung der Wilhelmsstraße und für die Quartiersbetreuung im Ostmannviertel fließen. Die Kommunen in...
Raubprozess beginnt am Bielefelder Landgericht
Unter anderem wegen schweren Raubes müssen sich zwei 29- und 39-jährige Männer seit Dienstag (16.08.22) vor dem Bielefelder Landgericht verantworten. Sie sollen einen Mann verprügelt und ihm das Handy...
Bielefeld-Brackwede: Stadtring teilweise gesperrt
Wegen Bauarbeiten ist der Stadtring in Brackwede von Dienstag (16.08.) bis voraussichtlich einschließlich Donnerstag (18.08.) halbseitig zwischen der Germanenstraße und der Kimbernstraße gesperrt. Von...
Die Coronalage in Bielefeld am 16. August: Das Wochenupdate
Am Dienstag dem 16.08.2022 werden in Bielefeld 450 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*. Darunter sind auch...