Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Tempolimits auf Bielefelder OWD: Verkehrsclub schlägt Kompromiss vor

Die Tempolimit-Pläne der Stadt für den Ostwestfalendamm stehen weiter in der Kritik. Die Verwaltung möchte Tempo 80 am Tag und 60 in der Nacht durchsetzen. Jetzt bringt sich auch der Auto Club Europa (ACE) in die Diskussion ein, mit einer wieder ganz anderen Geschwindigkeitsregel: Tagsüber 90, nachts 70 km/h.

Das Westfalenblatt berichtet, dass der ACE-Kreisvorsitzende in Ostwestfalen-Lippe die Auseinandersetzung um die Festlegung der Geschwindigkeiten auf dem OWD nicht versteht. Der neuaufgebrachte Flüsterasphalt habe seine lärmmindernde Wirkung bewiesen. Weil diese aber mit der Zeit nachlasse, schlägt der Verkehrsclub vor, die Lärmbelastung halbjährlich zu untersuchen.

Die Bielefelder CDU bezeichnet die Pläne gar als "ideologische Verkehrspolitik" und befürchtet drastische Auswirkungen auf die Ausweichstrecken und die dort angrenzenden Wohngebiete in Bethel und Gadderbaum. Die Infos hier.

Und auch die FDP hat sich gegen die Pläne gestellt und tagsüber eine Rückkehr zu Tempo 100 gefordert. Mehr hier.

Außerdem positionierte sich auch bereits der Landesbetrieb straßen.nrw gegen das Vorhaben. Der Landesbetrieb muss zunächst noch angehört werden. Er ist für den OWD-Bereich südlich der Fußgängerbrücke Haller Weg zuständig und wollte dort ursprünglich zu Tempo 100 zurückkehren. 

Das Tempolimit soll der Stadtentwicklungsausschuss in einer Sondersitzung am 11. August beschließen.

Landgericht Bielefeld verurteilt Serien-Einbrecher
Nach einer Reihe von Einbrüchen im Jahr 2018 hat das Bielefelder Landgericht eines der Mitglieder jetzt verurteilt. Ein 26 Jahre alter Rumäne muss für drei Jahre und acht Monate Hinter Gitter. Die...
Studentenwohnungen in Bielefeld sind teurer geworden
Die Miete für eine durchschnittliche Studentenwohnung in Bielefeld ist in den vergangenen Monaten im Schnitt um 9 Prozent gestiegen, von 320 auf 350 Euro. Zu diesem Schluss kommt eine Auswertung des...
Bielefeld bekommt 639.000 Euro von NRW-Städtebauförderung
Bielefeld bekommt von der Städtebauförderung des Landes NRW 639.000 Euro. Das Geld soll in die Umgestaltung der Wilhelmsstraße und für die Quartiersbetreuung im Ostmannviertel fließen. Die Kommunen in...
Raubprozess beginnt am Bielefelder Landgericht
Unter anderem wegen schweren Raubes müssen sich zwei 29- und 39-jährige Männer seit Dienstag (16.08.22) vor dem Bielefelder Landgericht verantworten. Sie sollen einen Mann verprügelt und ihm das Handy...
Bielefeld-Brackwede: Stadtring teilweise gesperrt
Wegen Bauarbeiten ist der Stadtring in Brackwede von Dienstag (16.08.) bis voraussichtlich einschließlich Donnerstag (18.08.) halbseitig zwischen der Germanenstraße und der Kimbernstraße gesperrt. Von...
Die Coronalage in Bielefeld am 16. August: Das Wochenupdate
Am Dienstag dem 16.08.2022 werden in Bielefeld 450 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*. Darunter sind auch...