Anzeige

Tödlicher Unfall auf unbeschranktem Bahnübergang

Auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Lübbecke, der gerade mit einer Schranke sicherer gemacht werden soll, ist am Nachmittag ein Auto mit einem Zug der Eurobahn zusammengestoßen. Der Zug schleifte den wagen etwa 140 Meter mit. Die Autofahrerin kam bei dem Unfall ums Leben. Der Lokführer erlitt einen Schock, und einer der  Bauarbeiter, die dort gerade eine Schranke einrichteten, wurde leicht verletzt. Die Insassen der Bahn bleiben unverletzt.

Wetter
2 °
min -2 °
max 2 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: