Responsive image
 
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Trickbetrüger: Urteil gefallen

Im Fall eines mehrfachen Trickbetrugs per Telefon mit Senioren unter den Opfern hat das Landgericht Bielefeld am Mittag die Urteile gesprochen. Drei Jahre und sechs Monate Haft bekam ein Mann aus Hannover. Er hatte eine Frau aus Elmshorn angestiftet, die vier Jahre und sechs Monate ins Gefängnis muss. Weil sie Vorbestraft und auf Bewährung war, fiel das Urteil härter aus. Die beiden Verurteilten hatten bei insgesamt acht Fällen über eine halbe Million Euro erbeutet. Dabei hatten sich die Anrufer als Polizisten ausgegeben und die Senioren massiv psychisch unter Druck gesetzt. Sie forderten von den Opfern Geld und Wertsachen, um diese vor vermeintlichen Einbrechern zu schützen.